Tagged Dirk Wuschko

Weiter Rekorde bei den Übernachtungszahlen in Baunatal

Tourismus Baunatal, Hotel Baunatal, Stadtmarketing Baunatal, #baunatal

Nachdem im letzten Jahr erstmalig die 100.000er Marke bei den Übernachtungen erreicht wurde, liegen jetzt die Zahlen für die ersten 3 Quartale 2017 vom Statistischen Landesamt vor.

Ende September waren schon fast 95.000 Übernachtungen der 10 Betriebe gemeldet – ein sattes Plus von 26% zum vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr.

Übernachtungszahlen Baunatal, Stadtmarketing Baunatal, Baunatal Tourismus
Deutliches Plus bei den Übernachtungen in Baunatal zum Ende des 3. Quartals. Hochgerechnet zum Jahresende wird Baunatal bei ca. 115.000 Übernachtungen im Jahr ankommen

Auch der Wohnmobilstellplatz hatte im September schon mehr Ankünfte als im gesamten letzten Jahr.

Das Stadtmarketing Baunatal ist für den Tourismus in der Stadt zuständig und so freut sich Geschäftsführer Dirk Wuschko über die guten Zahlen:

„Sicherlich hat Baunatal auch einiges an dokumenta- Gästen abbekommen – aber die Zuwächse kommen auch aus dem Tagungs- und Sportbereich und das sind keine Einmaleffekte. Die drei größten Hotels haben in den letzten Jahren investiert – das kommt der Qualität der Häuser deutlich zugute und macht Baunatal mittlerweile auch für Individualreisende interessant. Wenn die Zahlen  zum  Jahresende hochgerechnet werden, sollte Baunatal zum Jahresende bei ca. 115.000 Übernachtungen ankommen.

Der Vorsitzende des Verkehrsvereins und Inhaber des Hotel Scirocco, Marcel Werner sieht die Entwicklung auch im Zusammenhang mit dem VW Standort – es wird wieder investiert bei VW und dadurch kommen mehr Monteure und Firmen nach Baunatal als im vergangenen Jahr. Des Weiteren gab es auch im Bereich Busreisen und speziell bei den Tagungssegmenten Zuwachs bei den Mitgliedsbetrieben.

Der Geschäftsführer des Geno-Hotels, Markus Maier verweist darauf, dass die Gesamtstrategie zur Vermarktung der Destination Baunatal durch das Stadtmarketing, aber auch durch die GrimmHeimat Nordhessen deutlich positive Ergebnisse zeigt. Die in den vergangenen Monaten von den Hotels getätigten Investitionen werten den Standort auf und die überregionalen (Sport) Veranstaltungen der Stadt und der Vereine bringen viele Gäste in die Stadt.

Auch Hotelier Carsten Eck vom Best Western Hotel Ambassador sieht einen Teil der Zuwächse natürlich bei der documenta. Er betont aber auch, dass mit den Möglichkeiten des Internets auch Städte, die nicht  klassische, touristische Hotspots sind, bessere Möglichkeiten der Vermarktung haben. So sind die Arrangements zu allen Feiertagen in seinem Hotel stark nachgefragt. „Die Sportstätten und die Stadthalle sind unsere Eiffeltürme in Baunatal – diese bringen schon jetzt viele Übernachtungen nach Baunatal und sind auch für unsere Zukunft das Potential, um mehr Übernachtungen zu generieren.

Foto und Text
Stadtmarketing Baunatal GmbH
www.stadtmarketing-baunatal.de

Erster „FREIZEITkompass Baunatal“ in der Stadthalle begeistert Teilnehmer und Besucher

Der draußen heftig tobende Sturm konnte den Teilnehmern und Besuchern der ersten Baunataler Freizeitmesse am Sonntag die gute Stimmung nicht vermiesen. Den ganzen Tag über herrschte in der Stadthalle ein fröhliches, lebhaftes Treiben.

Unter der Überschrift „Freizeitkompass Baunatal“ präsentierten sich insgesamt 26 Vereine, Verbände und Institutionen der Stadt Baunatal.
Neben Informationen zu den zahlreichen Aktivitäten und Angeboten für die Freizeitgestaltung gab es an den einzelnen Ständen jede Menge Gelegenheit zum Staunen, Schauen und Mitmachen. Read more

Stadtmarketing Baunatal bietet kostenfreien Service für Veranstalter, Vereine und Firmen aus Baunatal

Das Stadtmarketing Baunatal unterstützt aktiv und kostenfrei Veranstalter, Firmen und Vereine aus Baunatal bei der digitalen Kommunikation ihrer Inhalte in den Social Media Networks und im Internet.

Mit dem vom Stadtmarketing seit Mai 2017 betriebenen BaunatalBlog gibt es die Möglichkeit für alle Firmen, Vereine, Institutionen und Veranstalter in Baunatal ihre Pressemitteilungen und Fotos kostenfrei zu veröffentlichen. Je nach Thema werden die entsprechenden Artikel dann vom Stadtmarketing auch in den Social Networks wie Facebook, Google und Twitter weiter verbreitet und erscheinen auch auf der Homepage des Stadtmarketings unter den News.

Read more

Echte Besucherzahlen in der Baunataler City werden ab November erfasst

In den kommenden Wochen wird von einer Fachfirma ein System zur Messung der Passantenfrequenz in der Baunataler Innenstadt installiert.

Die Initiatoren Stadtmarketing Baunatal und CMB e.V. werden damit ab ca. November „echte“ Zahlen zur Kundenfrequenz und bei Veranstaltungen in der City zur Verfügung haben.
Die Geschäftsleute, vertreten durch das Citymanagement Baunatal e.V., werden die Zählung benutzen um Öffnungszeiten zu optimieren und Stoßzeiten zu identifizieren.

Das Stadtmarketing Baunatal, verantwortlich für die Veranstaltungen in der City und den Wochenmarkt, wird eine bessere Planungsgrundlage für die Veranstaltungen bekommen. Vor allem bei den größeren Veranstaltungen wie dem Stadtfest Baunatal, ist es für die Gewährleistung der Sicherheit der Besucher ein großer Vorteil, wenn jetzt echte Zahlen vorliegen und nicht mehr geschätzt werden muss.

Zudem kann das Stadtmarketing, wenn die Zahlen über einen längeren Zeitraum erfasst worden sind, auch direkt an der Kundenfrequenz sehen, ob Marketingaktivitäten zum Erfolg führen.

Das System wird mit kleinen Kameras an den zentralen Laufwegen realisiert. In Abstimmung mit dem hessischen Datenschutzbeauftragten der Landesregierung wurde ein System ausgewählt, welches keine Bilder aufzeichnet oder übermittelt – es findet also keine Videoüberwachung statt! Lediglich die Zahlen werden an das Stadtmarketing gesendet.

Zur Kennzeichnung der Kameras werden Schilder an den Stellen aufgehängt.

Pressetext & Foto
Stadtmarketing Baunatal GmbH
Dirk Wuschko
www.stadtmarketing-baunatal.de