Umleitung für Fahrradfahrer und Fußgänger während der Bauphase ab 18.9.2017

Bauarbeiten an Ostseite beginnen am 18.9. – Umleitung wird eingerichtet

Ab 18. September werden die Treppenanlagen an der Ostseite (Gerhard Fieseler-Weg) an der Unterführung am alten Bahnhof Altenbauna abgebrochen, die Unterführung wird dann nicht zugänglich sein.

Für die Radfahrer und Fußgänger wird für die Dauer der Bauarbeiten ein nicht barrierefreier Ersatzweg eingerichtet. Dieser Weg führt vom Gerhard-Fieseler-Weg über das Gelände der Barmer- Krankenkasse und von dort über eine Treppe unter
der vorhandenen Brücke hindurch, die über die Lindenallee führt. Fahrräder können über eine seitlich angebrachte Holzbohle auf der Treppen mitgeführt werden.
Der Weg ist ausgeschildert und wird bei Dunkelheit beleuchtet.

Ende Juni war der barrierefreie Umbau der Unterführung am alten Bahnhof Altenbauna gestartet. Mit dem Wunsch wird zum einen ein langgehegter Wunsch von gehbehinderten Personen umgesetzt und zum anderen wird eine Lücke auf der Haupt-Fahrradroute zwischen Kassel und Baunatal geschlossen, die auch von vielen VW-Mitarbeitern genutzt wird.

Aus diesem Grund werden die Kosten der Baumaßnahme, die mit 730.000 Euro veranschlagt sind, mit 450.000 Euro vom Land Hessen gefördert.
Die Treppenanlagen werden im Zuge der Arbeiten durch Rampen ersetzt, die weniger als sechs Prozent Steigung haben. Auf der Westseite läuft der Geh- und Radweg offen in einer halben Schleife in den Tunnel ein. Auf der Oststeite mit einem geringeren Höhenunterschied taucht der Weg in den Tunnel ab. Die alte Treppenführung auf der anderen Straßenseite der Westseite wird zu einem späteren Zeitpunkt saniert. Neu gestaltet wird auch das Parkplatzareal auf der Westseite, dort wird eine Grünfläche
angelegt.

Comments

Kommentar verfassen