Bauantal | Baunataler Nachrichten Das Thema Barrierefreiheit als ein wichtiger Bestandteil der Inklusion hat in Baunatal und auch beim Bahnhof Guntershausen einen hohen Stellenwert. Davon zeugt unter anderem das Programm „Barrierefreies Bauen“, das seit 2005 erfolgreich umgesetzt wird.

In enger Zusammenarbeit mit dem Seniorenarbeitskreis, dem Behindertenbeirat und der städtischen Radprojektgruppe werden jedes Jahr Bordsteine komplett abgesenkt und mit Markierungen für sehbehinderte Menschen versehen. Ein Meilenstein war auch der barrierefreie Umbau der Unterführung am ehemaligen Bahnhof Altenbauna, der im Jahr 2018 abgeschlossen wurde.

Barrierefreier Ausbau Bahnhof Guntershausen – Spatenstich am Montag

Seit vielen Jahren setzt sich die Stadt Baunatal auch für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs in Guntershausen ein, der ein großes Anliegen von Menschen mit Behinderung, in der Bewegung eingeschränkten Personen, Radfahrern und Eltern mit Kinderwagen ist.

Nach langen Planungen, die den Bürgern in Guntershausen bei Informationsrunden vorgestellt worden waren, ist es jetzt soweit: Am kommenden Montag, 16. März, erfolgt mit dem Spatenstich der Startschuss für die Umsetzung der umfangreichen Umbaumaßnahme, die die Deutsche Bundesbahn in Auftrag gegeben hat.

Die Bauzeit wird nach Auskunft der Deutschen Bahn bei rund sechs Monaten liegen. Geplant sind Aufzugsanlagen, um barrierefrei von Gleis vier und dem Mittelbahnsteig (Gleis 2 und Gleis 3) in die Personenunterführung zu gelangen. Gleis 1 ist bereits barrierefrei von der Personenunterführung über eine Rampe aus zu erreichen.

Foto und Text
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de
Foto: Meike Birk

Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.