Rock’n‘ Nordhessen, Baunatal, Stadthalle Baunatal, Die Steven Stealer Band, Mertens Manufaktur, Mike Gerhold mit Rockhead, Different Sides, Klaus Adamaschek mit Shiregreen, Barbarossa Gerold Stiebeling, Ben Black, Michael Holderbusch, Wild Frontier, Bernd Schüler, Dark Vatter, Hokke Scheeb, Rocktail, Mark Prang

Solch ein Konzert kommt nicht noch einmal! Rock’n‘ Nordhessen – 50 Jahre zwischen Petards und Milky Chance

Frielendorf | Baunatal. Ein sensationelles Line-Up bei Rock’n‘ Nordhessen : Die Steven Stealer Band, Mertens Manufaktur, Mike Gerhold mit Rockhead, Different Sides, Klaus Adamaschek mit Shiregreen, Barbarossa Gerold Stiebeling, Ben Black, Michael Holderbusch, Wild Frontier, Bernd Schüler, Dark Vatter, Hokke Scheeb, Rocktail, Mark Prang und mehr. Wann wird es passieren, dass sie alle miteinander auf eine Bühne stehen? Wann wird es Rockmusik aus Nordhessen am laufenden Band geben mit Titeln der Petards, von Matthias Reim, Milky Chance und Andreas Bourani?

Am Samstag, den 23. September 2018 in der Stadthalle Baunatal.

Zwischen dem ersten „Profijahr“ der Petards mit dem ersten Fernsehauftritt und der ersten Langspielplatte im Jahr 1967 und der aktuellen CD von „Milky Chance“ im Jahr 2017 liegen 50 rockige Jahre. Künstler und Musik, mit denen Nordhessen in der bundesdeutschen Rockgeschichte deutliche Spuren hinterlassen hat. Ob Matthias Reim (Verdammt ich lieb Dich) oder Jeffrey Staten (In Zaire), die Mundartrocker Dark Vatter (Kassel) oder Hokke Scheeb (Schwalm), die Bandbreite ist riesig. Gerold Stiebeling mit seinen Hurricanes waren die Live-Band von Ricky Shane und Barry Ryan und Tom Olbrich aus dem Niederhessischen Frielendorf schreibt Songs für Andreas Bourani. Überall begegnet man den Nordhessen in der Welt des Rock. Ben Black und Patrick Heidenreich sind neben Milky Chance heute mit CDs und Live erfolgreich!

Buch wird verschoben – Konzert findet statt

Mit einem außergewöhnlichen Buchprojekt beschreibt Journalist und Autor Rainer Sander die Geschichte der Hessischen Rockmusik in diesen 50 Jahren. Das Erscheinen im Verlag der Linus Wittich Medien Gruppe, war für den 23 September geplant. Um das Werk würdig zu präsentieren, wurde diese außergewöhnliche Musikveranstaltung im Rahmen des Baunataler Herbstpalastes geplant. Inzwischen ist völlig überraschend Mit-Autor Manfred Schaub, Bürgermeister der der gastgebenden Stadt Baunatal verstorben. Seine Kapitel ließen sich so leicht nicht ersetzen. Das Buch wird nach Verlagsangaben erst im Frühjahr 2019 erscheinen, das Konzert aber zur Erinnerung an 50 tolle Jahre und an Manfred Schaub dennoch stattfinden“

Rock’n‘ Nordhessen, Baunatal, Stadthalle Baunatal, Die Steven Stealer Band, Mertens Manufaktur, Mike Gerhold mit Rockhead, Different Sides, Klaus Adamaschek mit Shiregreen, Barbarossa Gerold Stiebeling, Ben Black, Michael Holderbusch, Wild Frontier, Bernd Schüler, Dark Vatter, Hokke Scheeb, Rocktail, Mark Prang
Different Sides

Die Musiker präsentieren ein Querschnitt nordhessischer Kompositionen, auch von den Petards, Matthias Reim oder Milky Chance, selbst wenn diese nicht selbst auf der Bühne stehen können. Die Steven Stealer Band wird internationale Rock-Hits dazu in den Kontext stellen. Es wird eine außergewöhnliche Veranstaltung, die sich in dieser Form so schnell nicht wiederholen lässt! Eine tatsächlich einmalige Gelegenheit, 50 Jahre Revue passieren zu lassen!

Moderiert wird der Abend von Bernd Kaiser, dem Hallensprecher der MT Melsungen und Buchautor Rainer Sander. Der dritte im Bunde, Manfred Schaub, wird in Gedanken vieler Besucher ganz sicher anwesend sein. Die Steven Stealer Band wird eine Brücke bauen mit Stairway To Heaven von Led Zeppelin.

 

Text und Fotos

GFGS GmbH, Reiner Sander

Aspenweg 4, 34621 Frielendorf

www.gfgs.de


Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen. Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.