Baunatal, Wochenmarkt Baunatal, Grüne Soße Fest Baunatal

Reges Wochenmarkttreiben bei Sonnenschein und Grüner Soße in Baunatal

(Baunatal) Pünktlich zum jährlichen Grüne Soße-Fest ließ sich amSamstag vormittag nach langer Zeit endlich die Sonne blicken.
Das schöne – schon fast frühlingshafte – Wetter, lockte viele Baunataler in die Innenstadt, um sich die von den Marktbeschickern selbst hergestellte Grüne Soße schmecken zu lassen.
Die lange Schlange am Stand der Gärtnerei Ullrich zeigte, wie beliebt das Traditionsgericht bei den Baunatalern ist.
Grüne, Wochenmarkt Baunatal
Die Wartezeit verging bei Livemusik und kleinen Plaudereien wie im Flug und das anstehen lohnte sich. Neben den traditionellen Kräutern, die auch alle auf dem Markt erhältlich seien, mache eine Kombination aus Essig, Öl, Senf, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer die Soße so schmackhaft, erzählte Stefan Ullrich.
Viele Besucher kauften nicht nur eine Portion sondern ließen sich zusätzlich noch die mitgebrachten Gefäße mit der leckeren
Soße füllen. Insgesamt gingen an diesem Samstag rund 400 Portionen über den Tresen.
Für alle, die an diesem Tag leider keine Portion mehr erwerben konnte, bringt die Gärtnerei Ullrich zum Wochenmarkt am 7. April wieder einen großen Vorrat mit.

Showkochen mit Souschef Rafael Wenglorz aus dem Steinernen Schweinche am 7.4.2018 auf dem Wochenmarkt

An diesem Tag findet auch das erste Showkochen auf dem Baunataler Wochenmarkt statt. Unter dem Namen „Frühlingskochen für Baunatal“ wird an jedem ersten Samstag im Monat ein bekannter Koch aus der Region leckere Speisen live auf dem Marktplatz zubereiten.
Los geht es am 07.04. mit Souschef Rafael Wenglorz aus dem Steinernen Schweinchen.

Rezept für „leichte“ Grüne Soße
2 Becher Schmand
500 Gramm Joghurt
2 Beutel Kräuter für Grüne Soße vom Markt: Borretsch,
Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Schnittlauch, Dill, Zitronenmelisse
6 hartgekochte Eier
Salz und Pfeffer
1.) Kräuter hacken, Eier schneiden, Saure
Sahne, Schmand, Öl und Kräuter verrühren.
2.) Eier unter die Soße heben und mehrere Stunden im
Kühlschrank ziehen lassen.
3.) Mit Pellkartoffeln servieren.

Text und Fotos
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de


Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen. Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.