Neue‎ Corona-Regelungen ‎in ‎Hessen‎ seit ‎4.‎ März

Neue‎ Corona-Regelungen ‎in ‎Hessen‎ seit ‎4.‎ März

Baunatal | Stadtverwaltung In den meisten Innenbereichen ist ein 3G-Nachweis ausreichend. Die Vorgaben zum Tragen medizinischer Masken bleiben bestehen auch bei den neuen Corona-Regelungen.

In den meisten Innenbereichen ist ein 3G-Nachweis ausreichend. Das heißt, der Zugang ist für Geimpfte, Genesene und Personen mit tagesaktuellem Test möglich.

Konkret betrifft dies folgende Innenräume:
 Sporthallen, Fitnessstudios, Saunen, Hallenbäder
 Innenräume von Zoos, botanischen Gärten und Freizeitparks
 Spielbanken und Spielhallen, Schlösser, Museen, Galerien und Gedenkstätten
 alle körpernahen Dienstleistungen

Wichtig: Die Vorgaben zum Tragen medizinischer Masken bleiben bestehen. Die 3G-Regel betrifft zudem ausschließlich die Innenbereiche.
Im Freien sind dort weiterhin keine Test- bzw. Geimpft- oder Genesenen-Nachweise erforderlich.

Zugang für Gastronomie

 Auch für den Zugang zur Gastronomie sowie zu Hotels und weiteren Übernachtungsbetrieben ist ein 3G-Nachweis ausreichend.
Wichtig: In der Gastronomie gilt die 3G-Regel auch im Außenbereich.

 Diskotheken haben auch die Innenbereiche mit 2G-Plus-Regel wieder geöffnet.
 In der Schule entfällt die Maskenpflicht am Sitzplatz.

Text & Foto (V.i.S.d.P)
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
https://www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: