Baunatal | Sport Nur wenige sportliche Events kann die Sportstadt Baunatal aus dem vergangenen Jahr vorweisen.

Fußball-Freundschaftsspiel im Zeichen der Inklusion

Im Januar bestritt die U-21 Nationalmannschaft der Deutschen Gehörlosen Sportjugend ein Freundschaftsspiel gegen eine Baunataler Auswahlmannschaft. Es war das erste Mal, dass Fußballer aus allen Baunataler Vereinen gemeinsam als „Baunataler Stadtmannschaft“ auf dem Platz standen. „Wir sind sehr stolz, dass uns das gemeinsam gelungen ist“ sagte Bürgermeisterin Silke Engler.

Baunatal, Sport, Gehörlosen-EM
Eine faire Partie auf dem Kunstrasenplatz.

Die Partie war der offizielle Auftakt zur U 21 Gehörlosen-Fußball Europameisterschaft, die im August in Baunatal stattfinden sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie musste dieses Event leider abgesagt werden. Das Match auf dem Kunstrasenplatz war dennoch gelungen und die Gäste konnten es mit 4:1 für sich entscheiden. Die zweite Halbzeit verlief auch für die Baunataler ungewohnt still: Aus Solidarität spielten sie mit Ohrstöpseln. Auch für Darko Pfeiffer, Kreisschiedsrichterobmann, war das Spiel eine Besonderheit: Er setzte nicht nur wie gewohnt seine Pfeife ein, sondern hielt zeitgleich immer auch die Fahne hoch. Am Ende wedelten Zuschauer und Spieler als Zeichen des Beifalls gemeinsam mit ihren Händen.

Baunatal, Sport, Gehörlosen-EM
Dirk Wuschko (l.) und Silke Engler begrüßten Vertreter des Gehörlosen Sportverbandes sowie die beiden Mannschaftska-pitäne Chris Michelmann (3.v.r.) und Dylan Volkmann (2.v.r.).

In der anschließenden Pressekonferenz zollten die Mannschaftskapitäne Dylan Volkmann von der U21-Mannschaft und Chris Michelmann vom TSV Guntershausen dem jeweils gegnerischen Team großen Respekt.

„Es war uns eine Freude, gegen die Nationalspieler anzutreten; die Jungs haben es echt drauf“,

bemerkte Chris Michelmann.

Erfolgreiche Sportler geehrt – aber anders als gewöhnlich

Baunatal ist als Sportstadt weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Und das verdankt sie nicht nur ihren zahlreichen hervorragend ausgestatteten Sport-anlagen. In Baunatal werden der Sport in der Gemeinschaft und die Förderung der Jugend groß geschrieben – jeder zweite Baunataler Bürger ist Mitglied in einem Verein. Dass junge Sportler in Baunatal besonders gefördert werden, wird auch an der großen Anzahl erfolgreicher Athleten deutlich, die aus der Sportstadt stammen. Hier sind unter anderem die erfolgreiche Leichtathletin Pamela Dutkiewicz, Schwimmerin Annika Mehlhorn und Fußballnationalspielerin Carolin Simon zu nennen. Aber auch in vielen weiteren Sportarten waren bereits Sportler aus Baunatal bei Deutschen-, Europa- und sogar Welt-meisterschaften vertreten.

Baunatal, Sport, Ehrung
Die Vereinsvorsitzenden nahmen die Urkunden und Plaketten für ihre Sportler entgegen.

Jedes Jahr werden die erfolgreichsten Sportler während der traditionellen Sportlerehrung von der Stadt Baunatal ausgezeichnet. Aufgrund der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie konnte die Sportlerehrung in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden. Aus diesem Grund überreichte Bürgermeisterin Silke Engler den Vereinsvorsitzenden die Urkunden und Plaketten für ihre Sportler im Parkstadion.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass in unserer Sportstadt Baunatal so viele Sportler große Erfolge feiern können“

betonte die Bürgermeisterin bei der Übergabe der Plaketten. Besonders lobte sie das ehrenamtliche Engagement der vielen Trainer, Betreuer und zahlreicher weiterer Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. „Ohne sie wären diese Erfolge überhaupt nicht möglich“, so Engler. Die Vereine selbst hätten in der Corona-Krise viele schwierige Aufgaben gestellt bekommen, betonte die Bürgermeisterin. Angefangen vom kompletten Lockdown bis zu der schnellen Erarbeitung von Konzepten, die die Ausübung eines Sports in diesen Zeiten wieder möglich machten. „Ich danke Ihnen für Ihre Geduld und Ihr großes Engagement für die vielen Sporttreibenden in Baunatal“, so die Bürgermeisterin.


Silberne Plakette für besondere Verdienste auf dem Gebiet des Sports
Neben den Plaketten für hervorragende sportliche Leistungen überreicht die Stadt Baunatal auch vier silberne Plaketten für besondere Verdienste auf dem Gebiet des Sports.
Diese gingen an Horst Köhler und Wilfried Krug aus der Fußballabteilung des GSV Eintracht Baunatal, Tanja Werner, die sich in zahlreichen Ämtern beim KSV Baunatal engagierte und Lothar Appel vom KSV Baunatal Abteilung Ambulanter Herzsport.

Verantwortlich V.i.S.d.P. Text & Fotos
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de

Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht