Baunatal | Hertingshausen Arbeiten in der Grifter Straße in Höhe Ratio-Land sind gestartet, Grifter Straße halbseitig gesperrt. In Hertingshausen laufen seit Anfang Juli aufwändige Um– und Ausbauarbeiten für neue Haltestellen an der Grifter Straße.

Der alte Unterstand mitsamt des Betonwartehäuschens, ebenso die provisorische Fußgängerampel weichen modernen und barrierefreien Haltestellen auf beiden Seiten sowie einer neuen Ampelanlage für Fußgänger.

In Gesprächen mit der zuständigen Landesbehörde Hessen Mobil, die für die Straße zuständig ist, hatte die Stadt entschieden, dass der Umbau gemeinschaftlich durchgeführt wird. Die Stadt beteiligt sich mit rd. 30.000 Euro für die Ausstattung an der Haltestelle. Festgelegt wurde, dass das Land Hessen für die Kosten der Bauarbeiten beim Errichten der Busbuchten und der Aufstell– und Warteflächen aufkommt. Außerdem zahlt das Land Hessen die neue Fußgängerampel. Planung, Ausschreibung und Bau-aufsicht übernimmt das städtische Bauamt.

Halbseitige Sperrung der Grifter Straße bis Ende August

Während der Arbeiten in der Grifter Straße wird die Straße bis Ende August halbseitig gesperrt und der Straßenverkehr durch eine Lichtsignalanlage geregelt. Für den ÖPNV wird eine Ersatzhaltestellen in Sichtweite eingerichtet. Während der Bauzeit ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Autofahrer aus Richtung Großenritte und Edermünde bzw. Auto-bahn kommend werden gebeten, die Umgehung über die Frankfurter Straße/Fuldastraße, zu nutzen. Entsprechende Zusatzschilder werden aufgestellt.

Verantwortlich V.i.S.d.P. Text & Fotos
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de

Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht