E-Mobilität Baunatal, eGolf, Deutsche Märchenstraße, Baunatal

Feiertags-Ausflug mit dem eGolf – Kostenlose Probefahrt

E-Mobilität Angebot der Stadt Baunatal – Baunataler können Elektroauto ausleihen

Das schöne Frühlingswetter lockt zu Ausflügen in die Region, sei es für eine Besichtigungstour, einen Besuch im Tierpark oder einfach nur für ein Picknick oder einen Spaziergang im Grünen.
Die bevorstehenden Feiertage, verbunden mit einem langen Wochenende, eignen sich hervorragend dazu, die Umgebung allein, zu Zweit oder mit der ganzen Familie entspannt auf vier Rädern zu erkunden.
Unter der Überschrift „E-Mobilität erfahrbar machen“bietet die Stadt Baunatal in Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement Nordhesssen GmbH und der bdks (Baunataler Diakonie Kassel) eine umweltschonende Alternative: Völlig kostenfrei bis zu 100 Kilometer können sich interessierte Baunataler Bürger für einen Tag einen eGolf für eine Probefahrt ausleihen. Die Mitarbeitenden der bdks übernehmen die Vermittlung des eGolfs und die Arbeiten rund um das Fahrzeug.

Einfaches Buchungssystem für Bürger Baunatals

Informationen zu den Probefahrten mit dem eGolf gibt es im Markt 5 – Haus der Begegnung, dienstags und freitags von 10-12 Uhr sowie mittwochs von 13-15 Uhr, Telefon: 0561 579896-111. Dort werden auch die Probefahrtvereinbarung ausgefüllt und die Zugangskarten ausgegeben.

Der mit einem 85 kW-Motor (115 PS) ausgestattete eGolf, der sich optisch nur geringfügig vom Golf mit Verbrennungsmotor unterscheidet, ist mit einem modernen Carsharing-System ausgestattet und kann mit der Zugangskarte an der Windschutzscheibe geöffnet werden.
Eacarsharing
Zugangskarten sind zu den gleichen Terminen im Markt 5 – Haus der Begegnung erhältlich.
Der Stellplatz für den eGolf befindet sich an der Ladestation an der Shell-Tankstelle, Kirchbaunaer Straße. Dieser wurde mit einem „Carsharing“-Schild versehen. Außerhalb der Probefahrttermine steht der eGolf auch Carsharing-
Nutzern von flinkster zur Verfügung. Der Baunataler eGolf ist Teil eines Gesamtprojekts des Regionalmanagement Nordhessen, das seit Juni 2016 läuft und mit Fördermitteln des Landes Hessen durchgeführt wird. Ziel ist es zu erproben, wie die Deutsche Märchenstraße im Rahmen von Ausflügen und Reisen elektromobil erfahren werden kann und dafür die entsprechenden Voraussetzungen zu schaffen.

Text & Fotos:
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
Telefax: 05 61 / 49 92 -208
http://www.baunatal.de


Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen. Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.