Baunatal | Stadtmarketing Die Citywerbung in der Innenstadt Baunatals läuft seit Januar 2021 über digitale Displays, die vom Stadtmarketing Baunatal bewirtschaftet werden. Die ersten drei Citydisplays stehen an zentralen Plätzen: Am Marktplatz, in der Gastronomiezeile und am zentralen ÖPNV Halteplatz „Stadtmitte“. Weitere Displays werden in den nächsten Monaten folgen. Das Besondere: Kommerzielle Werbung ist nur Firmen mit Firmensitz in Baunatal gestattet.

Echtzeit Stadtinformationssystem und lokale Werbung

Erstaunlich: Trotz der derzeit schwierigen Lage in Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie hat das Stadtmarketing schon über 10 Jahresverträge abgeschlossen und damit ist der Betrieb des Systems gut finanziert. Neben den 10 sekündigen Werbespots der lokalen Firmen werden auch Stadtinformationen sichtbar: Vom Hinweis auf die Maskenpflicht in der Innenstadt bis zu tagesaktuellen Nachrichten aus dem vom Stadtmarketing Baunatal betriebenen www.baunatal.blog : Alles ist lokal auf Baunatal ausgerichtet. Und in Krisenfällen oder bei erhöhtem Kommunikationsbedarf können die Displays innerhalb von Sekunden von jedem PC auf der Welt aus mit Informationen bestückt werden.

CityDisplay, Baunatal, Citywerbung, Stadtwerbung
Lokales Wetter, Nachrichten aus Baunatal – Echtzeit Stadtinformation

Die (Be) Werbung der City gehört in die eigene Hand

Die Stadt Baunatal ist mittlerweile „vertragsfrei“ in Bezug auf die Vermarktung ihrer Außenwerbung und kann somit selbst entscheiden, welcher der beste Weg ist. Das hat, über einen längeren Zeitraum der Diskussion und Abwägung, dazu geführt, dass das Stadtmarketing Baunatal nun die Werbeflächen vermarktet. Dabei steht nicht die Gewinnmaximierung im Focus, sondern ganz klar der Auftrag lokal zu agieren. Dafür hat das Stadtmarketing Baunatal ein Konzept entwickelt, dass nur den in Baunatal ansässigen Firmen erlaubt, auf den Displays zu werben – lediglich Veranstaltungswerbung kann auch aus dem Umland, z.B. Kassel gegen Bezahlung auf die Displays gebucht werden.

Quersubventionierung von gemeinnützigen Veranstaltungen

CityDisplay, Baunatal, Citywerbung, Stadtwerbung
Kommerzielle werbung ist nur für Unternehmen möglich, die den Firmensitz in Baunatal haben.

Die kommerzielle Werbung wird das Stadtinformationssystem und ein deutlich reduzierten Preis für Veranstaltungswerbung der gemeinnützigen Vereine ermöglichen. Natürlich wird auch das Stadtmarketing die Plattform benutzen, um Veranstaltungen wie Stadtfest oder Weihnachtsmarkt zu bewerben. Aber auch die Stadtverwaltung Baunatal partizipiert an den Einnahmen: Für das zur Verfügung stellen der öffentlichen Standorte erhält die Stadt eine jährliche Pachtgebühr. Über den örtlichen INGE* Maßnahmeträger, City Management Baunatal e.V., wurde die Anfangsinvestition für die Displays realisiert, deshalb erhalten Firmen in der Innenstadt auch einen besseren Werbepreis.

Der Geschäftsführer der Stadtmarketing Baunatal GmbH, der das Projekt entwickelt und realisiert hat, ist sich sicher, dass die Innenstadtwerbung in lokale Hände gehört:

„Kein kommerzieller Anbieter von Stadtwerbung hat das Interesse nur lokale Firmen einzubuchen oder gemeinnützige Vereine zu subventionieren. Aber welchen Sinn macht es, mitten in der eigenen Innenstadt Produkte und Dienstleistungen aus anderen Städten zu visualisieren, wir wollen ja schließlich die Kaufkraft möglichst in Baunatal halten. Dazu kommt der große Mehrwert des digitalen Stadtinformationssystems, dass uns in Echtzeit mit den Besuchern der Innenstadt kommunizieren lässt.“

Dirk Wuschko, Geschäftsführer Stadtmarketing Baunatal GmbH

Displaytechnik von der mittelständischen Firma Sievertsen Werbung GmbH

Nach der Einholung vieler Angebote hat sich das City Management Baunatal e.V. für die Firma Sievertsen Werbung GmbH & Co. KG aus Schacht-Audorf entschieden. Die mittelständische Firma verbaut Samsung Monitore in selbst gefertigte Stelen, die in der gewünschten RAL Farbe und wie in in Baunatal auch mit Zusatzmöglichen wie an der Rückwand mit Plakat-Wechselrahmen gefertigt werden. Je nach Standort wird entweder ein W-LAN Netz oder ein Funknetz für die Aktualisierung der Inhalte benötigt. Ein einfach zu bedienendes Cloud Content Management System für den Betrieb und die Steuerung der Displays wurde mitgeliefert (jährliche Kosten)

Die Stelen sind entsprechend der Anforderungen wie folgt ausgestattet:  Vandalismusschutz durch Sicherheitsglas der Güte IK10 | Schutzklasse: Stele IP65, Display IP56 | Helligkeit 2.500 Nits kalibriert | Helligkeitssteuerung durch Lichtsensor  Bildschirmauflösung Full-HD | Weiter Blickwinkel 178º/178º H/V | Temperaturbereich: -30.0 ºC – +50 ºC | Integrierte Klimatisierung, wartungsfrei und filterlos

Die Displays wurden vorinstalliert geliefert und montiert, die Kosten für Fundament und Stromanschluss müssen natürlich vor Ort getragen werden.

Text und Foto (V.i.S.d.P)
Stadtmarketing Baunatal GmbH
Dirk Wuschko
Friedrich-Ebert-Allee 8a, 34225 Baunatal
www.baunatal-bewegt.de

Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht