Für Guntershausen wurde kein Ausbau angekündigt. Damit ist der Weg frei, eine Bundesförderung für den Ausbau des Breitbandnetzes für Guntershausen zu beantragen.

Informationen zum weiteren Breitband-Ausbau

Die Breitbandversorgung für die Baunataler Stadtteile Hertingshausen und Guntershausen ist seit Jahren unzureichend.
Die Stadt hatte im Jahr 2007 einen Ausbau der beiden Stadtteile mit Richtfunk durch die Firma ACO finanziell unterstützt. Doch auch dieses Angebot ist nicht mehr zeitgemäß und kann die Mindestversorgung von 30 Mbit nicht garantieren, dies hat eine jüngst vom Landkreis in Auftrag gegebene Markterkundung ergeben.

Da neben den Baunataler Stadtteilen noch weitere Ortsteile im gesamten Kreisgebiet vom schnellen Internet abgeschnitten sind, hatte der Landkreis Kassel die
Markterkundung und die Prüfung von Möglichkeiten in Auftrag gegeben. Die Marktabfrage hat ebenso ergeben, dass für den Stadtteil Hertingshausen ein Ausbau mit schnellem Internet innerhalb der nächsten drei Jahre vorgesehen ist. Leider konnte die Stadt bislang nicht Erfahrung bringen, wer diesen Ausbau durchführen wird und hat daher die zwei in Frage kommenden Anbieter (Telekom und ACO) mit der Bitte um nähere Information angeschrieben.

Für Guntershausen wurde kein Ausbau angekündigt.
Damit ist der Weg frei, eine Bundesförderung für den Ausbau des Breitbandnetzes für Guntershausen zu beantragen. Der Landkreis hat in der Kreistagssitzung in der letzten Woche beschlossen, diesen Antrag für alle betroffenen Kommunen zu stellen. Der Magistrat der Stadt Baunatal hat bereits im Juli beschlossen, ergänzende kommunale Mittel im Haushalt 2018 einzustellen. Der Förderantrag wird zeitnah beim Bund eingereicht, wann mit einem Bescheid zu rechnen ist, ist derzeit allerdings noch offen.

Comments

Kommentar verfassen