Baunatal Altenbauna Bildung Kids

Bald ein Schulkind – das Spielmobil unterstützt die Kleinsten

Baunatal | Stadtverwaltung Das Spielmobil Augustine begleitet die zukünftigen Erstklässler bei ihren ersten Erfahrungen in der Schule.

In Kooperation mit der Brüder-Grimm-Schule veranstaltete das Spielmobil Augustine Mitte Juni für die baldigen Schulkinder ein abwechslungsreiches Kennenlern-Projekt.

Auch der Hausmeister wurde mit Fragen auf die Probe gestellt

Die Kinder lösten Reimbild-Rätsel an der Tafel, stellten der Rektorin Vera Weitzel und der Sekretärin Susanne Stehl allerlei Fragen. In einem weiteren Gebäude wurde auch der Hausmeister mit Fragen auf die Probe gestellt. So erfuhren die Kinder nicht nur vieles zum täglichen Ablauf. Besonderes Interesse riefen die eigenen Erfahrungen der Rektorin als Schulkind und der Alltag des Hausmeisters hervor. In der Turnhalle konnten die Kinder einen kleinen Parcours bewältigen und den Spaß am gemeinsamen Turnen genießen.

Baunatal, Spielmobil, Augustine vor der Schule

Mitarbeiter des Spielmobil Augustine begleiten schwungvoll

So richtig in Fahrt gerieten die Kinder auf dem Schulhof. Viele von ihnen kannten die interessanten und ungewöhnlichen Fahrzeuge noch gar nicht. „Man muss erstmal lernen – macht total Spaß!“ kommentiert Marie, 6 Jahre, die Fahrzeuge. „Zum Glück gibt es auch einige größere Modelle, so kann ich die Kinder schwungvoll begleiten,“ so Spielmobil Mitarbeiter Michael Pflüger.

„Die baldigen Schulkinder laufen verschiedene Stationen an und lernen die Einrichtung und wichtige Menschen kennen. Erfahrenes und Erlebtes hilft dabei, sich auf die Rolle als Schulkind einzulassen und dem neuen Lebensabschnitt mit positiven Gefühlen entgegen zu sehen“

betont Rektorin Weitzel.
Auch Eltern sind in dieser Phase des zukünftigen Schulkinds gefordert. Während des Projekts konnten sie sich untereinander austauschen, mit der Rektorin und der Sekretärin sprechen und erhielten dank der Unterstützung des Elternvereins Informationsmaterial und weitere Ansprechpartner.

„Ein durchweg gelungenes Übergangsprojekt, trotz der Coronabedingten Änderungen im Projektablauf. Alles wurde auf die aktuell geltenden Bestimmungen angepasst. Ich bin mir sicher, dass wir den Kindern auf dem Weg in die Zukunft einen wichtigen Baustein mitgeben konnten.“

so das Resümee der Spielmobil-Leiterin Loreta Lieber über die Projekttage.

Text & Foto (V.i.S.d.P)
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
https://www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: