Baunatal Bildung Kunst & Kultur

90.000 Besucher in der Stadtbücherei Baunatal

Die Baunataler Stadtbücherei bleibt weiter auf Erfolgskurs: Mit mehr als 154.000 Entleihungen konnte 2018 das Ergebnis der Vorjahre noch einmal getoppt werden.

(Baunatal) Die Baunataler Stadtbücherei bleibt weiter auf Erfolgskurs: Mit mehr als 154.000 Entleihungen konnte 2018 das Ergebnis der Vorjahre noch einmal getoppt werden. Den größten Anteil hatten mit knapp 25.000 Ausleihen die Romane und Krimis für die Erwachsenen, das entspricht 16 Prozent aller ausgeliehenen Medien. Kinderbücher sowie Kinder-Hörbücher folgen mit jeweils 17.000 Entleihungen, knapp dahinter die Sachbücher für Erwachsene mit rund 16.000 Entleihungen. Mit ihrem umfangreichen Medienangebot konnte die Stadtbücherei im vergangenen Jahr 700 neue Leser gewinnen und bewährte sich mit knapp 90.000 Besuchern nicht nur als Medienzentrum, sondern auch als Lern-, Auf-enthalts- und Veranstaltungsort. Mehrere hessenweite Schulungsveranstaltungen und Fortbildungen für Bibliothekspersonal fanden in den Räumen der Bücherei statt.

Auch im neuen Jahr 2019 können sich die Nutzer der Stadtbücherei wieder auf viele neue Ideen, schöne Aktionen, tolle Veranstaltungen und natürlich jede Menge Lesespaß freuen. Zudem steht ein kleines Jubiläum bevor: Im April befindet sich die moderne Stadtbücherei bereits seit fünf Jahren in den neuen Räumlichkeiten am Marktplatz.

 

Baunataler Stadtbücherei ist auch ein wichtiger Lern– und Ausbildungsort

Zu den beliebtesten Romanen, die im Jahr 2018 in der Baunataler Stadtbücherei ausgeliehen wurden, zählten die drei Bände der Jahrhundert-Trilogie von Carmen Korn. Ebenso begehrt war neben spannenden Krimis auch Maja Lundes Roman „Die Geschichte der Bienen“. Bei den Kindern waren die Gewinner des Jahres neben Dauerbrennern wie „Lego Ninjago“, „Bibi Blocksberg“ und der „Conni“-Reihe vor allem „Die Schule der magischen Tiere“ sowie die Abenteuer der „Drei ??? Kids“ für die Leseanfänger.
Neben den Büchern erfreuten sich auch Filme und Hörbücher großer Beliebtheit. Bei den Kindern und Jugendlichen waren die Konsolenspiele ganz weit vorn – unter anderem für die Playstation 4 – und auch das Tiptoi-Angebot (ein audiodigitales Lernsystem) wurde gerne genutzt. Besonders viel Lesefreude weckten bei den Jugendlichen die Reihen „Gregs Tagebuch“, „Die drei !!!“ und „Mein Lotta-Leben“ sowie die Fantasy-Reihe „Selection“ von Kiera Cass. Auch Comics rangierten weit oben, darunter vor allem die „Asterix“-Serie und Disneys Taschenbücher.

Baunataler Stadtbücherei, Baunatal, Carsten Schwarz
Carsten Schwarz vom Team der Stadtbücherei stellt einige der beliebtesten Leselektüren des Jahres 2018 vor.

Erfolgreiche Kooperation mit Schulen und Kitas der Stadtbücherei Baunatal

Auch mehrere hessenweite Schulungsveranstaltungen und Fortbildungen für Bibliothekspersonal fanden in den Räumen der Bücherei statt. Fortgesetzt wurde die erfolgreiche Kooperation mit den Baunataler Kin-dergärten und Schulen. Im Mittelpunkt der Vereinbarungen, die jedes Jahr vertraglich neu besiegelt und aktualisiert wird, steht die Förderung der Sprach-, Lese- und Medienkompetenz als wichtige Voraussetzung für schulischen und beruflichen Erfolg sowie für die Teilhabe an der Gesellschaft.

Zu zahlreichen Führungen für Schul- und Kitakinder kamen im Vorjahr insgesamt über 1000 Kinder mit ihren Lehrern und Erziehern in die Stadtbücherei. Sie gingen auf „Löwenjagd“, suchten verschwundene Bü-cherhelden oder fanden ihr Lieblingsbuch im Rahmen eines Bookcastings. In schöner Erinnerung bleibt auch Kinderbuchautor Sven Gerhardt, der die Drittklässler bei seinen Lesungen begeisterte.
Neue Wege geht die Bücherei in der Zukunft mit der digitalen Vernetzung von Schule und Bibliothek. Die Siebtklässler der weiterführenden Schulen starten im neuen Jahr mit dem Projekt „Level 7“. Mithilfe der App Actionbound auf ihren Smartphones lösen sie sowohl in ihrer Schulbücherei als auch in der Stadtbücherei kleine Aufgaben und Rätsel, die Recherchekompetenz vermitteln und gleichzeitig Spaß machen. Nach erfolgreichem Abschluss aller sieben Level bekommen die Schüler eine Urkunde und werden im Rahmen eines Abschlussfestes noch einmal für ihre Teilnahme belohnt.

LeseSTOFFbeutel und Tauschbörse in der Stadtbücherei Baunatal

Während der Sommermonate sorgten zwei beliebte Aktionen wieder für Begeisterung bei den Jüngsten: Die Kids konnten sich mit den LeseSTOFFbeuteln über die Sommerferien ihr eigenes Überraschungspaket ausleihen. Zudem nutzten mehr als 200 Fußball-Fans während der Weltmeisterschaft die Tauschbörsen, um fehlende Panini-Sammelbilder zu ergattern. Natürlich wurde auch wieder fleißig gespielt: an neun Spieleabenden begrüßte das Team der Stadtbücherei über 180 Spielefans.
Dazu kam ein toller Spieletag im Rahmen der deutschlandweiten Aktion „Stadt-Land-Spielt“ im September.

Baunataler Stadtbücherei, Baunatal
Grundschüler am bundesweiten Vorlesetag in der Bücherei.

Neue Vorlesepatinnen und -paten wurden ausgebildet und zauberten während ihrer Vorlesestunden in städtischen Einrichtungen vielen Kindern und Senioren ein Lächeln ins Gesicht. Ums Vorlesen ging es auch am 24. Oktober, dem Tag der Bibliotheken: Der Kasseler Schauspieler Stefan Becker las aus dem Kinderbuch „Besuch beim Hasen“ vor.
Für eine besondere Atmosphäre sorgte das Theater Button im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Heimat Horizonte“ Anfang November im Baunataler Cineplex. Die Darstellerinnen inszenierten mit dem Stück „Zuhause kann überall sein“ eindrucksvoll die Geschichte eines Flüchtlingsmädchens. Am bundesweiten Vorlesetag am 16. November las die damalige Erste Stadträtin Silke Engler Schulkindern aus der Grundschule am Stadtpark die Geschichte „Gute Nacht, Fledermaus! Guten Morgen, Eichhorn!“ vor.
Das Team der Stadtbücherei bedankt sich bei allen Lesern und freut sich auf bekannte und neue Gesichter im neuen Lese-Jahr.

Foto und Text
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de


Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.