Baunatal | Kultur Die andauernde Pandemie mit den damit verbundenen Einschränkungen lassen dieses Jahr leider keine Zuschauer in die Stadthalle am 3. Adventssonntag, 13. Dezember 2020, zum traditionellen HMK Weihnachtskonzert zu. Aber es gibt ein Online-Konzert mit Livestream aus der Stadthalle und das Spendenziel, Menschen mit Behinderung zu unterstützen, soll trotzdem mit Ihrer Hilfe geschafft werden. Hier geht`s direkt zum Termin: https://youtu.be/y8yGUsuTuRE

LIVE-STREAM HMK über YouTube am Sonntag,13. Dezember 2020, 17 Uhr

Die Stadt Baunatal, das Heeresmusikkorps Kassel und das Stadtmarketing Baunatal möchten gerade in diesem schwierigen Jahr nicht auf das Konzert-Highlight zum Jahresabschluss mit der dazugehörigen Spendenaktion verzichten. Daher haben sie gemeinsam mit einem Kasseler Produktionsteam und den Musikern des HMK unter der Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt ein kostenfreies LIVESTREAM-KONZERT auf dem YouTube-Kanal des Stadtmarketings Baunatal (https://l.ead.me/weihnachtskonzert organisiert.

Sie kennen sich mit dem Video-Dienst Youtube nicht aus? Gar kein Problem – die Bedienung ist sehr einfach und für jeden, der Zugriff auf einen Computer, ein Smartphone oder Smart-TV hat, machbar.
Bei Fragen stehen Ihre Kinder, Enkelkinder oder Nachbarn bestimmt gerne zur Verfügung. Natürlich können Sie sich auch an die Stadt Baunatal unter 0561/4992-217 oder 0561/95379583 wenden.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen, wird das Programm am 3. Advent in diesem Jahr etwas anders aussehen. Das HMK tritt mit dem Blechbläser-ensemble, dem Klarinettenensemble, dem Hornensemble, einem Trompetensolo und einem Fagottsolo mit Flügelbegleitung auf.

Spendenkampagne #hmkhilftbaunatal in
Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Baunatal

Die Spendenaktion erfolgt per Überweisung auf das Konto der Stadtkasse Baunatal bei der Kasseler Sparkasse:
IBAN: DE73 5205 0353 0200 0000 17, BIC: HELADEF1KAS
Verwendungszweck: Spende Weihnachtskonzert FAD 100011

Weiterhin werden Spendendosen beim Stadtmarketing Baunatal und im Büro der Stadthallenverwaltung im Rathaus ab 2. Dezember aufgestellt, wo gern Barspenden für den guten Zweck entgegengenommen werden.