Baunatal Landkreis Kassel Natur- und Umweltschutz

Weihnachtsbaum – Aktion – für die Stadt Baunatal

Baunatal | Stadtverwaltung Von der Stadt Baunatal werden schon jetzt gut gewachsene Bäume für die Dekoration in den Stadtteilen gesucht.

Es ist zwar noch lange hin und an Weihnachten mag bei den sommerlichen Temperaturen derzeit noch niemand denken. Doch die Stadt Baunatal bittet die Bürgerinnen und Bürger bereits jetzt darum, rechtzeitig auf ihren Grundstücken zu schauen, ob Sie vielleicht einen geeigneten, schön gewachsenen Weihnachtsbaum für die Dekoration der Ortsmittelpunkte zur Verfügung stellen könnten.

Wie wird ihr Baum zum Weihnachtsbaum?

Da für die Fällung ein Kran eingesetzt wird, muss das Exemplar von der Straße oder einem Feldweg gut erreichbar sein. Wenn Sie auf Ihrem Grundstück einen Baum haben, den Sie gern entfernt haben möchten, melden Sie sich bitte beim städtischen Baubetriebshof unter der Telefonnummer: 0561/4992-377. Die Mitarbeiter schauen sich den Baum vor Ort an.

Text & Foto (V.i.S.d.P)
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
https://www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: