Lebendige Vorgärten für Mikroklima, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt

Lebendige Vorgärten für Mikroklima, Nachhaltigkeit und Artenvielfalt

Baunatal | Umweltschutz Zum zweiten Mal wurde Baunatals schönster Vorgarten gekürt und zum zweiten Mal sicherte sich den Sieg Anneliese Otto aus Hertingshausen, die, wie Jurorin Dr. Elke Söchtig vom Rotary Club es nannte: „Nochmal eine Schippe draufgelegt hat“.
Auch in diesem Jahr hatten sich beim Wettbewerb „Lebendige Vorgärten“, der vom Rotary-Club gesponsert wurde, wieder zahlreiche Baunataler mit wunderschönen Fotos ihrer Vorgärten beworben. Mit zwölf Bewerbergärten waren es sogar mehr Bewerber als im vorherigen Jahr. Die Jury, bestehend aus den Mitgliedern des Bau– und Umweltausschusses Dagmar Leise, Martina Klein und Andrea Lenz, der Vertreterin des Preisstifters Dr. Elke Söchtig sowie der Mitarbeiterin des zuständigen Fachbereiches, Regina Braunewell, besichtigten alle Vorgärten und trafen anhand verschiedener Kriterien ihre Entscheidung. Vergangene Woche fand nun die Preisverleihung im Foyer des Rathauses statt. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten eine Futterstation für Vögel. Die Erst– und Zweitplatzierten bekamen zusätzlich Gutscheine des Gartencenters Meckelburg und tolle Holzschilder für ihren „lebendigsten Vorgarten Baunatals“. Zudem gab es in diesem Jahr einen „Newcomerpreis“, der die gelungene Umgestaltung eines Gartens würdigt. Besonders in diesem Jahr war auch, dass der zweite Platz ganze drei Mal vergeben wurde, da die Punktzahl der Gärten annährend gleich war.

Lebendige Vorgärten in Baunatal gekürt

Die Tendenz der Schottergärten nehme immer weiter zu, erklärte Erster Stadtrat Daniel Jung bei der Begrüßung. „Sie gehören zu denjenigen, die vorbildlich Habitate für Vögel und Insekten geschaffen haben“, lobte er die Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Er betonte, wie wichtig Vorgärten für die Biodervisität seien und dass die Themen Nachhaltigkeit, Stadt– bzw. Mikroklima und Artenvielfalt immer weiter in den Fokus rücken und auch die Stadt Baunatal mit vielfältigen Maßnahmen etwas dafür tue.
„Wir haben ganz tolle Gärten gesehen“, ließ Dr. Elke Söchtig, ehemalige Präsidentin des Rotary-Clubs die Rundgänge Revue passieren. Besonders schön sei es, so Dr. Söchtig, dass sie seit Beginn dieses Projektes mit viel offeneren Augen durch die Welt gehe und die Natur betrachte.
Die zweiten Plätze erzielten Elke und Herbert Bätzing aus Kirchbauna, Birgit und Werner Pfarr aus Altenbauna und Birgit und Martin Wagner aus Hertingshausen.
Alle Gärten werden in den kommenden Ausgaben der Baunataler Nachrichten vorgestellt.

Text & Foto (V.i.S.d.P)
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
https://www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: