Baunatal | Umweltschutz Wenn ein altes Elektrogerät nicht mehr funktioniert, kann man es reparieren lassen oder es entsorgen. Kleingeräte nimmt die bdks kostenfrei entgegen, Großgeräte holt die Abfallentsorgung Kassel…

Was gehört zu den Elektrogeräten?
Bis auf wenige Ausnahmen gehören alle Geräte, die Strom – ob aus der Steckdose, dem Telefonkabel oder einer Batterie/einem Akku – für ihre Funktion benötigen, zu den Elektrogeräten. Diese Produkte dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden! Zu den Kleingeräten gehören beispielsweise die meisten Küchengeräte, Handys oder Rasierer. Zu den Großgeräten zählt alles ab ungefähr der Größe einer Mikrowelle.

Reparaturcafé – Reparatur von Elektrogeräten

Nicht alles, was nicht mehr perfekt funktioniert, ist schon Elektroschrott. Viele Defekte lassen sich leicht beheben – wenn man nur weiß, wie. Eine Hilfe bieten hierbei Reparaturcafés, wo Freiwillige ihre Hilfe bei der Reparatur von defekten Geräten anbieten. Der monatliche Termin des Repair Cafe Baunatal wird auch in den Baunataler Nachrichten veröffentlicht.

Abholung durch die Abfallentsorgung des Landkreises
Elektrogeräte (auch Großgeräte), Metallgegenstände und Sperrmüll holt die Abfallentsorgung Kreis Kassel kostenlos über die Elektrogeräte- bzw. Sperrmüllabfuhr ab. Die Abholung kann online auf
http://www.abfall-kreis-kassel.de
oder über Sperrmüllkarten (erhältlich an der Information im Rathaus) beantragt werden.

Abgabe von Kleingeräten bei der bdks

Die bdks – Baunataler Diakonie Kassel (früher Baunataler Werkstätten) nimmt kostenfrei kleine Elektro-Altgeräte (bis Fernsehergröße) von Haushalten, Handel und Schulen an. Auf dem Betriebshof Kirchbaunaer Straße 21 in Altenbauna stehen Gitterboxen für die Abgabe bereit.
Während folgender Öffnungszeiten können Kleingeräte dort entsorgt werden: Mo. – Do.: 8:00 – 16:00 Uhr, Fr.: 08:00 – 14:00 Uhr.

Kostenlose Rückgabe im Fachhandel
Kleingeräte bis zu einer Außenkantenlänge von 25 Zentimetern können beim Elektrohändler abgegeben werden. Große Händler mit über 400 Quadratmeter Elektronik-Verkaufsfläche müssen sie kostenlos zu-rücknehmen. Man braucht keine Quittung, muss sie nicht dort gekauft haben und auch kein neues Gerät kaufen. Bei Geräten über 25 cm Kantenlänge besteht die Verpflichtung zur kostenlosen Rücknahme nur bei Neukauf eines entsprechenden Gerätes.

Abgabe an Schrotthändler ist verboten

Die Sammlung von Elektrogeräten ist ausschließlich durch öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger, Vertreiber und Hersteller durchzuführen (§ 9 Absatz 9 Satz 1 ElektroG). Dies bedeutet, dass Schrotthändler keine Elektrogeräte mehr einsammeln dürfen. Mit der Annahme von Elektro- und Elektronik-Altgeräten jeglicher Art begehen diese eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann. Stellen Sie daher keine Elektrogeräte an den Straßenrand, sondern beauftragen Sie die kostenlose Abholung über die Abfallentsorgung des Landkreises oder geben Sie sie an einer der genannten Sammelstellen ab.

Verantwortlich V.i.S.d.P. Text & Fotos
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de

Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht