Farbenprächtige Bilder und „Tanzende Skelette“

Farbenprächtige Bilder und „Tanzende Skelette“

Baunatal | Ausstellung Ein Besuch im Rathausfoyer verspricht derzeit gute Laune: Die Blicke auf sich ziehen hier 40 Werke der Künstlergruppe des „Kunst Ateliers Großenritte“, dem früheren Malstudio. Darunter sind farbenprächtige Öl- und Acryl-Bilder mit ganz unterschiedlichen Motiven von Renate Grothues, Jutta Krug und Ewald Schlachter sowie einige Bleistiftzeichnungen von Jörg Krause.

Künstlergruppe des „Kunst Ateliers Großenritte“ stellt im Rathausfoyer aus

Neugierig machen im Eingangsbereich auch die „Felgenbilder“ mit den „Tanzenden Skeletten“ und dem „Pulsierenden Herz“. Die Installation aus Metall und Fahrradreifen, die u.a. auf die Erderwärmung verweist, hat Willi Volmar gestaltet.
Die 2002 gegründete Künstlergruppe stellt zum zweiten Mal im Rathaus aus und freute sich über die große Resonanz bei der Vernissage am vergangenen Donnerstag. Erster Stadtrat Daniel Jung hieß die zahlreichen Gäste herzlich willkommen. Es sei schön, dass die traditionellen Ausstellungen im Foyer wieder durchgeführt werden können, stellte er fest. Sheila Alderson (Gesang), Rolf Woermann (Gitarre) und Frank Rehrmann (Keyboard) umrahmten die Eröffnung musikalisch.
Die Ausstellung ist noch bis 18. November zu den bekannten Öffnungszeiten im Rathaus zu sehen.

Kunst Ateliers Großenritte, Tanzende Skelette, Baunatal, Ausstellung, Rathausfoyer, Baunatalblog
Das hübsche Kätzchen begrüßt derzeit die Besucher im Rathausfoyer.

Text & Foto (V.i.S.d.P)
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
https://www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: