Der Baunataler Baubetriebshof ist gut gerüstet für den Winter

Der Baunataler Baubetriebshof ist gut gerüstet für den Winter

Baunatal | Stadtverwaltung In diesem Winter wird die Verwendung von Salzsole erstmals auf das ganze Baunataler Stadtgebiet ausgeweitet.

Der Winter steht vor der Tür und hat bereits erste Vorboten geschickt. Der städtische Baubetriebshof ist für die kommende kalte Jahreszeit gut gerüstet. In diesem Jahr lagern im Hochsilo 75 Tonnen, in den Streusalzboxen 100 Tonnen und im Baubetriebshof 25 Paletten Streusalzsäcke mit je 25 Kilogramm. Zusätzlich kann die Stadt bei Bedarf auf das gemeinsame Reservelager der Stadt Baunatal und der Gemeinde Schauenburg in Großenritte zugreifen, in dem nochmal 150 Tonnen Streusalz liegen, berichtet Bauhofleiter Marco Greif.

Salzsole in allen Stadtteilen

Neben der Verwendung von Streusalz wird seit dem Winter 2016/2017 erfolgreich auch Salzsole in den Winterdienst eingebunden. In der Baunataler Innenstadt wurde dazu in einem Modellprojekt in den zurückliegenden Jahren mit einem speziell dafür ausgerüsteten Fahrzeug eine Natriumchloridlösung (Sole) aufgebracht. Im Sommer hatte der Magistrat der Stadt Baunatal beschlossen, den ursprünglich auf den Bereich des Einkaufszentrums begrenzten Einsatz von Salzsole zu erweitern. Erstmals wird daher in dieser Winterdienst-Saison die Verwendung von Sole großflächig auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet. Dazu hat der Magistrat die Anschaffung eines neuen 50.000 Liter -Soletank sowie eines Lkw mit Solestreuautomaten beschlossen.

Umweltfreundlicher und wirtschaftlicher

Die Verwendung von Salzsole als umweltschonende Variante im Winterdienst habe sich in der Innenstadt sehr gut bewährt, bestätigt Bauhofleiter Marco Greif. Die Flüssiglauge hat viele Vorteile: Sie ist effektiver, da der Tauprozess sofort beginnt. Salz hingegen wirkt erst, wenn es schmilzt. Zudem kann die Sole präventiv – das heißt, einige Stunden vor Glättebildung und Schneefall – aufgebracht werden und wirkt rund 10 Stunden. Sie ist wirtschaftlicher, weil weniger Taumittel benötigt werden und umweltschonender, da ca. 75 Prozent weniger Salz aufgebracht wird. Dies ist der Fall, da die Sole viel feiner dosiert werden kann und die flüssige Lauge sich durch das Aufsprühen besser verteilt. Zudem werden durch die geringere Verwendung von Salz die Fußböden des Rathauses und der Geschäfte in der Innenstadt geschont. Bei der Trocknung bildet sich eine Art salzhaltige, glänzende Schutzschicht, die auf der Fläche verbleibt und eine gute Bodenhaftung für die Besucher der Innenstadt bietet. Wichtig zu wissen ist hier, dass dies keine Eisglätte ist.

46 Mitarbeiter im Einsatz

Beim städtischen Baubetriebshof sind je nach Bedarf 46 Mitarbeiter im Schichtdienst, fünf Großfahrzeuge und fünf Schlepper von 4:00 bis 24:00 Uhr und im Notfall auch länger für die Baunataler Bürger im Einsatz. Der Weckdienst unternimmt wochentags um 4:00 Uhr Kontrollfahrten in verschiedenen Höhenlagen in allen Stadtteilen. Bei Bedarf werden dann die Mitarbeiter, die Bereitschaft haben, um 4:30 Uhr zum Bauhof gerufen.

Räum– und Streuplan

Gestreut wird in der kalten Jahreszeit auch ohne Schneefall beinahe täglich, da durch überfrierende Nässe auch in milderen Winterzeiten insbesondere in den Morgen– sowie Abend– und Nachtstunden häufig Glatteis durch gefrierende Nässe auftritt. Welche Straßen und Wege und mit welcher Priorität von den Mitarbeitern geräumt und gestreut werden, ist im Räum– und Streuplan der Stadt Baunatal geregelt. Auf den Räum– und Streudienst habe die Pandemie wenig Auswirkungen, da in der Regel die Mitarbeiter allein auf dem Fahrzeug sind. Eine Ausnahme bildet die manuelle Räumung. Dort werden allerdings die Hygiene– und Abstandsvorgaben eingehalten.
Informationen zur Straßenreinigung
Weitere Informationen zur Straßenreinigung bzw. zum Winterdienst finden Sie unter den Rufnummern 05 61/4992-381, 4992-378 oder 4992-379.

Text & Foto (V.i.S.d.P)
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
https://www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: