Corona-Regeln in Hessen – Was gilt wann?

Corona-Regeln in Hessen – Was gilt wann?

Baunatal | Stadtverwaltung Die Hessische Landesregierung hat die geltende Corona-Regeln an die aktuellen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz angepasst. Die Änderungen gelten seit Montag, 17.01.2022.

Zu den wesentlichen Änderungen zählen:

• Vereinheitlichung und Verkürzung der Quarantänedauern
• Inzidenzunabhängige hessenweite Einführung der 2G-Plus Regel in der Innengastronomie (2G in der
Außengastronomie)
• Angleichung der maximalen Veranstaltungsgrößen auf 1.000 Teilnehmende im Freien; bislang war dies
auf 250 begrenzt. In Innenräumen bleibt es bei maximal 250 Teilnehmenden.
• Auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler können an regelmäßigen Schülertestungen teilnehmen und so den Status von 2G-Plus erreichen.
• Empfehlung zum Tragen von FFP2-Masken beim Einkaufen, in Geschäften und im Öffentlichen Personennah- und Fernverkehr.

Zugangsregeln bei 2G-Plus:

Zugang bei 2G-Plus-Regelung haben Personen mit folgendem Nachweis:
• Doppelt geimpft und getestet
• Genesen und getestet
• Dreifach geimpft (geboostert)
• Genesen und doppelt geimpft
• Doppelt geimpft und genesen (Neu)
• Geimpft, genesen, geimpft (Neu)
• Frisch doppelt geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Zweitimpfung) (Neu)
• Frisch genesen (max. 3 Monate, ab dem Tag des positiven PCR-Tests) (Neu)
• Genesen + frisch einmal geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Impfung) (Neu)

Ausnahmen:

• Kinder bis zur Einschulung
• Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre und Personen, die sich nicht impfen lassen können, benötigen einen aktuellen Test oder ein Testheft
• Doppelt geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler, mit Testheft

Neue Isolations- und Quarantäneregelungen:

Regeln zur Isolation von Corona-Infizierten (unabhängig vom Impfstatus) mit positivem Schnell- oder PCR-Test:
• 10 Tage Isolation. Eine Anordnung durch das Gesundheitsamt ist nicht notwendig.
• Freitestung nach 7 Tagen ist möglich durch einen Schnelltest bei einer Teststelle oder einen PCR-Test.
• Für Beschäftigte in Krankenhäusern und Alten- und Pflegeheimen gelten Sonderregeln: Eine Arbeitsaufnahme ist nur nach Freitestung nach sieben Tagen mit einem PCR-Test möglich. Voraussetzung ist, dass man mindestens 48 Stunden symptomfrei ist.

Regeln zur Quarantäne von Haushaltsangehörigen von Corona-Infizierten:

• Grundsätzlich gelten 10 Tage Quarantäne, Anordnung durch das Gesundheitsamt ist nicht notwendig.
• Eine Freitestung ist nach 7 Tagen mit einem Schnelltest durch eine Teststelle oder einem PCR Test möglich.
• Schülerinnen und Schüler sowie Kleinkinder können sich bereits nach 5 Tagen freitesten lassen.

Von der Quarantäne als Haushaltsangehörige befreit sind Personen mit folgendem Nachweis:

• Dreifach geimpft (geboostert)
• Genesen und doppelt geimpft
• Doppelt geimpft und genesen
• Geimpft, genesen, geimpft
• Frisch doppelt geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Zweitimpfung)
• Frisch genesen (max. 3 Monate, ab dem Tag des positiven PCR-Tests)
• Genesen + frisch einmal geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Impfung)

Regeln zur Quarantäne weiterer Kontaktpersonen von Corona-Infizierten:

• Diese Anordnung erfolgt ausschließlich durch das Gesundheitsamt.
• Grundsätzlich gelten die Quarantäneregeln und Ausnahmen wie bei Haushaltsangehörigen.

Zusätzliche „Hotspot-Regelungen“ ab einer Inzidenz von über 350
Sobald die Infektions-Inzidenzen an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 350 liegen, greifen vor Ort „Hotspot-Regelungen“ ab dem nächsten Tag.
• Alkoholverbot an belebten Orten und Plätzen
• Maskenpflicht in Fußgängerzonen
• Bei Veranstaltungen (mehr als 10 Personen) sowie im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich und in der Gastronomie, ebenso bei touristischen Übernachtungen gilt:
Drinnen 2G-Plus. Draußen 2G (Ausnahmen siehe oben: „Zugangsregeln bei 2G-Plus“)

Foto und Text
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.


%d Bloggern gefällt das: