Baunatal Guntershausen Inklusion

Barrierefreier Ausbau des Bahnhofs Guntershausen

(Bauantal, Baunataler Nachrichten) Ab Frühjahr 2020 soll der Bahnhof Guntershausen barrierefrei umgestaltet werden. Ein Kopie der Pla-nungsgenehmigung des Eisenbahn Bundesamtes hat die Stadt Baunatal nun erhalten. In einem nächsten Schritt soll nun die Umsetzung der Planung von der Deutschen Bundesbahn in Auftrag gegeben werden. Die Bauzeit wird nach Auskunft der Deutschen Bahn bei rund sechs Monaten liegen.

Bereits im September 2017 wurden in einer Bürgerinformation die ersten Planungen vorgestellt und im April 2018 in einer formell vorgeschriebenen so genannten „frühen Öffentlichkeitsbeteiligung“ die Detailplanungen präsentiert. Geplant sind Aufzugsanlagen, um barrierefrei von Gleis vier und dem Mittelbahnsteig (Gleis 2 und Gleis 3) in die Personenunterführung zu gelangen. Das Gleis 1 ist bereits barrierefrei von der Personenunterführung über eine Rampe aus zu erreichen. Dort soll noch der städtische Weg auf der Ostseite der Unterführung ein Weg zum Gleis gepflastert werden und der Höhenunterschied der Rampe mit max. sechs Prozent Steigung ausgeglichen werden.
Seit vielen Jahren setzt sich die Stadt Baunatal für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofes ein. Mit der Umgestaltung wird so einem großen Anliegen von Menschen mit Behinderung, in der Bewegung einge-schränkten Personen, Radfahrern und Eltern mit Kinderwagen Rechnung getragen.

Foto und Text
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de


Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.