Baunataler Automomobilausstellung, 2018, BAA, Stadtmarketing Baunatal

21. Automobilausstellung lockt Tausende Besucher in die City

(Baunatal) Es war eine Stimmung wie beim Stadtfest: Bei sommerlichen Temperaturen war die 21. Automobilausstellung am Wochenende der erste Höhepunkt im diesjährigen Veranstaltungsreigen in der City. Mehrere Tausend Besucher kamen in die Innenstadt, vor allem am Sonntag gab es kaum freie Plätze vor den Cafés, Eisdielen und Restaurants.

13 Autohäuser präsentierten neueste Modelle  in Baunatal – Elektromobilität war Sonderthema

Haupt-Attraktion aber waren wieder die vierrädrigen Modelle. Die Markenvielfalt der ausstellenden Häuser brach neue Rekorde: 23 Automarken und 11 Autohäuser Nordhessens präsentierten ihre neuesten Fahrzeuge, vom Klein- und Mittelklassewagen bis zur Luxuskarosse war alles dabei.

Baunataler Automomobilausstellung, 2018, BAA, Stadtmarketing Baunatal
Das Interesse an den neusten Modellen war groß

Wie in jedem Jahr war vor der Rathaustreppe der Rote Teppich für den Carwalk ausgerollt. Die langsam an den Besuchern vorbeifahrenden Wagen erhielten viel Beifall und zogen manch’ begehrlichen Blick auf sich.

Für einen weiteren Augen- und Ohrenschmaus sorgten u.a. die umgebauten Quads des Vereins „Quads 4zylindercrew“.

Baunataler Automomobilausstellung, 2018, BAA, Stadtmarketing Baunatal
Ein Hingucker waren die Quads des Vereins „Quads 4zylindercrew“

Für Abwechslung sorgte auch das Rahmenprogramm mit Auftritten und Präsentationen verschiedener Vereine und Institutionen, z.B. der Jugendfeuerwehr. Für Kinder gab es
eine Hüpfburg sowie die Kinderfahrschule und einen Bobbycar-Parcour.

Den verkaufsoffenen Sonntag nutzten viele Besucher zu einem Bummel durch die Geschäfte. „Die Schau war ein toller Erfolg, auch das Wetter hat in diesem
Jahr gut mitgespielt“, zog Dirk Wuschko vom Stadtmarketing Baunatal ein positives Resümee.

Sonderthema E-Mobilität – Kostenlose Probefahrt

Ein Sonderthema war auch in diesem Jahr die Elektromobilität. Die Hersteller zeigten an Ständen und auf dem Roten Teppich ihre E-Fahrzeuge, zu sehen war am Sonntag u.a. auch ein Tesla-Modell. Informationen zum Thema gab es am Stand der Stadt Baunatal gemeinsam mit den Unternehmen JungSolar und Plug’n Charge sowie am Nachbarstand der EAM. Dabei wurde auch noch einmal auf die Möglichkeit für Baunataler Bürger hingewiesen, den eGolf kostenlos Probe fahren zu können.

Baunataler Automomobilausstellung, 2018, BAA, Stadtmarketing Baunatal
Informationen zur Elektromobilität gab es am Stand der Stadt mit Saskia Skaley, neue Energiebeauftragte der Stadt Baunatal, sowie Andreas Jung mit Anton und Alexander Rühl von der Firma JungSolar aus Schauenburg. Auch Plug`n Charge war auf dem Stand vertreten.

Informationen zu den Probefahrten gibt es in der Begegnungsstätte „Markt 5“, dienstags und freitags von 10 – 12 Uhr sowie mittwochs von 13 – 15 Uhr, Tel.: 0561 579896-111.

Baunatal habe im Bereich Elektromobilität eine Vorreiterrolle, stellte Bürgermeister Manfred Schaub bei der Eröffnung der Automobilausstellung fest. Er begrüßte auch
Gäste aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg: Zusammen mit einem hr-Fernsehteam, das in Baunatal drehte, war das diesjährige Hessentagspaar angereist. Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos warben für die große Festwochevom 25. Mai bis 3. Juni in Korbach.

Baunataler Automomobilausstellung, 2018, BAA, Stadtmarketing Baunatal, Hessentagspaar, Korbach, Manfred Schaub, Lisa-Marie Fritzsche, Lukas Goos
Bürgermeister Manfred Schaub begrüßte das Hessentags-Paar aus Korbach, Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos.

Text und Fotos
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de

 

Hier noch eine Fotogalerie des Stadtmarketing Baunatal von der Veranstaltung:

 

Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen. Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.