Baunatal | Baunataler Nachrichten Die Mitte August gestarteten Aus- und Umbauarbeiten vieler Bushaltestellen im Stadtgebiet Baunatal gehen gut voran. Bereits fertig umgestaltet wurden zehn Haltestellen.

Barrierefrei und Blindengerecht
In diesem Monat beginnen noch die Arbeiten auf einer Seite der Haltestelle „Bahnhof“ in Guntershausen, die gegenüberliegende Haltestelle folgt 2020. Insgesamt werden nach Abschluss der Gesamtmaßnahme 17 Haltestellen barrierefrei und blindengerecht mit Kasseler Sonderborden und Bodenindikatoren ausgestattet sein.

Fertiggestellt wurden bisher folgende Haltestellen:

– Großenritte „Friedhof“ (2)

– Wohngebiet Baunsberg „Birkenallee“ (1)

– Hertingshausen „Frankfurter Straße“ (2)

– Altenbauna, „Baunataler Werkstätten“ (2)

– Altenbauna, „Jugendzentrum“ (2)

– Kirchbauna „Odenwaldstraße (1)

Neue Wartehallenhäuschen
An insgesamt sieben Haltestellen werden außerdem neue Wartehallenhäuschen inkl. Fundament und Stromanschluss gebaut. An einigen weiteren werden die Häuschen versetzt. An folgenden Haltestellen wurden bereits neue Wartehäuschen aufgestellt: „Jugendzentrum“, „Friedhof“, „Birkenallee“, „Frankfurter Straße“. Die Tiefbaumaßnahmen werden von der Firma Wilh. Fehr Straßenbau aus Kassel durchgeführt und kosten insgesamt rund 560.000 Euro. 75 Prozent dieses Betrags werden vom Land Hessen gefördert.

Foto und Text
Magistrat der Stadt Baunatal
www.baunatal.de


Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.