Manfred Schaub, Baunatal, Stadtmarketing Baunatal

Wenn Manfred Schaub etwas nicht ertragen hätte, dann Stillstand in „seiner“ Stadt Baunatal.

(Baunatal) Nach der gestrigen Trauerfeier für unseren plötzlich und unerwartet verstorbenen Bürgermeister Manfred Schaub, beginnen wir nun wieder mit unserer Stadtkommunikation.

Wir haben nicht nur den Menschen und Bürgermeister Manfred Schaub verloren, sondern auch unseren Aufsichtsratsvorsitzenden und Förderer unserer Stadtmarketing Baunatal GmbH.

Auch wenn unsere Traurigkeit seit gestern nicht vorbei ist – wenn Manfred Schaub etwas nicht ertragen hätte, dann Stillstand in „seiner“ Stadt.

Im Gedenken an ihn, veröffentlichen wir hier nochmals unsere Traueranzeige vom 26.5.2018 in der HNA, die wir gemeinsam mit sehr vielen Vereinen und Verbänden aus dem Stadtleben geschaltet haben.

Wir vermissen ihn und werden weiter an „seinem“ lebens- und liebenswerten Baunatal arbeiten!

Das Team des Stadtmarketing Baunatal

Manfred Schaub, Baunatal, Stadtmarketing Baunatal

Text und Foto
Stadtmarketing Baunatal GmbH
Dirk Wuschko
Friedrich-Ebert-Allee 8a
34225 Baunatal


Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen. Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht.

2 Kommentare

  1. Schade, dass die größten Sozialverbände VdK und AWO, die einen großen Teil unserer Stadbevölkerung repräsentieren nicht in der Traueranzeige aufgenommen wurden.
    Nach unserem Kenntnissttand wurden die Vereine und verschiedene Verbände angerufen und um Beteiligung
    gebeten.
    Die VdK Ortsverbände Baunatals hätten sich ebenfalls gerne beteiligt und der Trauer um Manfred Ausdruck
    verliehen.

    1. Hallo Herr Becker, ich kann Ihren Ansatz verstehen – allerdings wollten wir das Umfeld Vereine im Sport & Kulturbereich abbilden, da wir vom Stadtmarketing mit diesen sehr viel zu tun haben.
      Es war klar, dass wir nicht alle Akteure der Stadt einbinden können – so sind auch die Kirchen bei unserer Anzeige nicht vertreten.

      Ich hoffe Sie haben Verständnis dafür.

      Mit freundlichen Grüßen Dirk Wuschko

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.