Baunatal | bdks Das Ambulant Betreute Wohnen in Baunatal organisiert in diesem Jahr eine besondere Weihnachtsüberraschung für die Klienten*innen: „Weihnachten to go“.

Mit einem festlich geschmückten Caddy fahren die Mitarbeiter*innen der bdks zu allen, die in Baunatal in ihren eigenen Wohnungen betreut werden. Diese werden an den Nachmittags- und Abendstunden mit dem Besuch überrascht und erhalten als kleine Geschenke Tüten mit selbst gebackenem Gebäck und Weihnachts-Aufmerksamkeiten. Die Begegnung findet ausschließlich draußen und unter Einhaltung der Hygiene-Vorgaben statt.

Adventsfeier vor der eigenen Haustür als Alternative zum Markt 5

„Wir möchten mit unseren Klienten*innen eine Adventsfeier gestalten, ohne uns gemeinsam zu treffen, da die Begegnungen im Markt 5 allen sehr fehlen“, so erläutert Abteilungsleiterin Martina Rohde die Motivation für die Aktion. Für die Menschen mit Behinderung, die weitgehend selbständig leben, ist mit der Schließung des Markt 5 in Baunatal ein wichtiger Anker im Alltag weggefallen: Das Markt 5 als inklusiver Treffpunkt bietet ihnen als zentraler Ort der Begegnung eine Anlaufstelle für Fragen und vielfältige Angebote für Freizeitaktivitäten.

Die Advents- und Weihnachtszeit – für die Klient*innen eine besondere Herausforderung

Viele Menschen sind empfindlicher geworden und die Betreuung unter Coronabedingungen mit allen Vorsichtsmaßnahmen hat an Leichtigkeit und Freude verloren. Daher versuchen die Mitarbeiter*innen des Ambulant Betreuten Wohnens mit Aktionen wie „Weihnachten to go“ etwas weihnachtliche Stimmung und Freude weiterzugeben. In dieser herausfordernden Zeit entstehen sowohl bei Klient*innen als auch bei den Betreuer*innen viele kreative Ideen, um für den Einzelnen die Situation zu verbessern und ein ganz neues Gefühl von Zusammenarbeit wachsen zu lassen.

Die bdks – ein kirchlich-diakonischer Werteverbund

Die bdks ist ein kirchlich-diakonischer Werteverbund mit unterschiedlichen Rechtsträgern in den Bereichen Behinderten- und Suchthilfe, mit eigenen Einrichtungen und verschiedenen Beteiligungen. Die Zentralverwaltung hat ihren Sitz in Baunatal, weitere Standorte gibt es in der Stadt und im Landkreis Kassel sowie im Schwalm-Eder-Kreis.

Eingliederungshilfe zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung

Haupttätigkeitsfeld der bdks ist die Eingliederungshilfe zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankung. Die bdks bietet vielfältige Wohnmöglichkeiten, individuelle Arbeitsplätze, Bildungs- und Qualifizierungsangebote sowie Angebote zur Tagesstrukturierung. „Vielfalt Leben“ drückt das Leistungsspektrum und den Anspruch der bdks aus. Inklusion wird hier gelebt. Insgesamt arbeiten und wohnen bei der bdks 3.000 Menschen. Für über 1.400 Menschen bietet die bdks unterschiedliche Arbeitsangebote in Werkstätten, Inklusionsunternehmen oder betriebsintegrierter Beschäftigung. Die vielfältigen Wohnangebote bieten für etwa 1.000 Menschen individuelle Wahlmöglichkeiten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bdks.de

Text & Foto (V.i.S.d.P.)
bdks – Baunataler Diakonie Kassel,
Kirchbaunaer Straße 19, 34225 Baunatal, Tel. 0561/94951-243

Der Baunatal.Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal und der Region Baunatal.
Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes ausgewiesen.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachricht