8. Januar 2022 – Baunatal impft weiter!

8. Januar 2022 – Baunatal impft weiter!

Baunatal | Rotary Club Mit Bedauern, aber auch Verständnis musste zur Kenntnis genommen werden, dass der Landkreis Kassel derzeit keine mobilen Impfteams mehr zur Verfügung stellt, weil insbesondere auch die personellen Ressourcen für das Impfzentrum in Calden benötigt werden. Aber Baunatal impft weiter!

Gleichwohl ist es den Initiatoren der ersten Impfaktion am 11.12.2021 im Baunataler Cineplex-Kino, dem Senioren-Arbeitskreis Baunatal, der Leitstelle Älterwerden und dem Rotary Club Baunatal, gelungen, eine weitere Impfveranstaltung zu organisieren.

Neuer Termin für alle Impfwilligen ist Samstag, der 08.01.2022, von 09.30 – 16.00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Bmed Betriebsmedizin GmbH in Baunatal-Großenritte, Rostocker Straße 35.

Möglich wurde diese Aktion durch die Mitwirkung von Dr. Jörg Riekhof, Geschäftsführer des Bmed, und der Großenritter Hausärztin Dr. Antje Alsmann, die sich sofort bereit erklärt haben, den Impfstoff zu beschaffen und diese Impfungen mit ihren Teams auch durchzuführen.

Wann und wo wird in Baunatal geimpft?

  • Samstag, 08. Januar 2022, von 09.30 bis ca. 16.00 Uhr, beim Betriebsmedizinischen Dienst (Bmed) in Baunatal-Großenritte, Rostocker Str. 35
  • Erst-, Zweit- und Drittimpfungen
  • Boosterungen erfolgen mindestens 3 Monate nach der Zweitimpfung (bis 08.10.2021)
  • Geimpft werden auch Kinder ab 12 Jahren; Auffrischungsimpfungen bei Personen ab 18 Jahren
  • Verimpft werden die Vakzine Moderna (ab dem 30. Lebensjahr) und BionTech

Dieses Engagement ist umso höher zu bewerten, als die eingesetzten Ärzte auf ein Honorar verzichten und verbleibende Einnahmen aus der Impfaktion für einen wohltätigen Zweck spenden werden. Besonderem Dank gilt auch dem Betreiber des Cineplex, Wolfgang Schäfer, der sein Kino für diese Aktion erneut angeboten hatte, aber aufgrund der komplett vorhandenen Infrastruktur erfolgt diesmal der Wechsel nach Großenritte. Tatkräftig unterstützt wird diese Aktion auch von der neuen Baunataler Bürgermeisterin Manuela Strube, die schon nach der ersten Impfaktion versprochen hatte, dass sie sich für weitere mobile Impfprojekte in ihrer Heimatstadt einsetzen wird.  

Was ist zum Impftermin mitzubringen?

  • Gültiger Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis)
  • Ausgefüllter (mRNA) Einwilligungs- und Anamnesebogen
  • Impfausweis/Impfnachweis über Coronaschutzimpfungen
  • FFP 2 Maske

Zur Verfügung stehen an diesem Tag die Vakzine BionTech (ca. 100 Impfungen) und Moderna (ca. 400 Impfungen), sodass wieder  Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen in einer Größenordnung von diesmal bis zu 500 Vakzinationen durchgeführt werden können.

Dabei wird auch die neue Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts vom 22.12.2021 umgesetzt, wonach Boosterungen nun schon drei Monate nach der Zweitimpfung (mindestens bis 08.10.2021) durchgeführt werden können. Geimpft werden auch Kinder ab 12 Jahren, Auffrischungsimpfungen erfolgen bei Personen ab 18 Jahren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings ist darauf hinzuweisen, dass die Parkmöglichkeiten beim Bmed begrenzt sind. Um lange Wartezeiten und Verkehrsbeeinträchtigungen soweit als möglich zu vermeiden, werden wieder entsprechende Nummern mit vorgebeben halbstündigen Zeitfenstern ausgegeben. Ausgehend von ca. 30 Impfungen in 30 Minuten würden bspw. die Nummern 1-30 von 09.30 – 10.00 h, 31-60 von 10.00 – 10.30 h, 61-90 von 10.30 – 11.00h usw. ihre Impfung erhalten können.

Ganz wichtig! Mitzubringen sind ein gültiger Lichtbildausweis (Personalausweis), ein ausgefüllter Einwilligungs- und Anamnesebogen (steht HIER im Internet zum Download zur Verfügung) sowie der Impfausweis (bzw. Nachweis über bereits erfolgte Coronaschutzimpfungen).

Bereits nach Weihnachten können Impfwillige ihre Nummer mit Zeitfenster sowie die erforderlichen Impfunterlagen im Cineplex-Kino in Baunatal während der allgemeinen Geschäftszeiten erhalten.

Sichtlich erfreut über „so viel Unterstützung und bürgerschaftlichem Engagement“ zeigte sich auch Peter Meckelburg, Präsident des Rotary Clubs Baunatal, der allen Erstimpflingen wieder einen Kinogutschein für das Cineplex verspricht. Bei allem Bemühen der ehrenamtlichen Initiatoren und Organisatoren muss gleichwohl um Verständnis geworben werden, dass – unter anderem auch wegen der begrenzten Impfmenge und dem eingeschränkt zur Verfügung stehendem Impfstoff BionTech – vielleicht nicht alle Impfwünsche an diesem Tag berücksichtigt werden können und Wartezeiten einzukalkulieren

Text & Foto (V.i.S.d.P.)
Rotary Club Baunatal
Ralf Flohr
https://baunatal.rotary.de/                                   

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: