From Altenritte

Für Kurzentschlossene: Heute 19 Uhr Vortrag Historische Gaststätten in Baunatal in der Hessenklause

Stefan Dittmar wird Anhand historischer Postkarten einen Überblick über alte Gasthäuser in den Stadtteilen Altenbauna, Altenritte und Kirchbauna geben. Und kaum ein Veranstaltungsort wäre besser geeignet: In diesem Jahr wurden 300 Jahre gefeiert in der  Hessenklause

Hessenklause, Altenbaunaer Straße 2 in Altenritte

Beginn:  19 Uhr

Verein für Heimatgeschichte und Denkmalpflege Baunatal

 

Unterwegs in Baunatal – Auf den Spuren Martin Luthers – und „Schlemmen wie Luther“

 

Von Kirche zu Kirche zu wandern – vom Anfang bis zum Ende –  oder auch nur in „Ihre“ Kirche zu kommen, Sie sind herzlich eingeladen, Luther neu zu entdecken, Musik zu hören, Gottesdienst zu feiern, Lieder zu singen, Theater zu erleben, sich mit anderen auszutauschen, einfach nur dabei zu sein…

Was Sie erwartet:

Musik aus der Reformationszeit
Anspiel „Ungehaltene Reden“
Ansprache zum Thema
Turmbesichtigung: „Zeit – Uhr“
Lutherrose erklärt + gebacken
Stationen auf dem Weg

Start ist um

10.00h in Großenritte
dann geht’s um 10.30h nach Altenritte

11.30h in Altenritte
dann geht’s um 12.00h nach Altenbauna

13.00h in Altenbauna
dann geht’s um 13.30h nach Kirchbauna

14.30h in Kirchbauna
dann geht’s um 15.00h nach Baunatal-Mitte

16.00h in Baunatal-Mitte

Pause

19.30h im Hotel Best-Western

Hier gibt es ein Festessen mit mehreren Gängen:
Schlemmen wie Luther (hierfür ist eine Anmeldung erforderlich) begleitet von Musikern

Info/Anmeldung: G. Törner 01738734859

Pressetext und Foto

Evangelische Kirchengemeinde Baunatal-Mitte Gethsemane
Pfarrer Günter Törner
Rudolf-Diesel-Str. 23
34225 Baunatal

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Altenritte

Feuerweh Baunatal, Stadt Baunatal

Löschgruppenfahrzeug beim Tag der offenen Tür feierlich übergeben

Vergangenen Sonntag veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Altenritte einen Tag der offenen Tür und hatte dabei einen großen Grund zur Freude: Sie erhielten feierlich
den Schlüssel für ihr neues Löschgruppenfahrzeug überreicht.

Der Mercedes-Benz Atego 1226 AF 4X4 mit 256 PS hat Platz für 8 Personen. Der Wasserbehälter fasst 1.200 Liter, der Lichtmast ist elektrisch dreh- und neigbar und anstelle des Heckrolladens wurde ein Heckklappe verbaut. Das Fahrzeug hat einen ALUFire3-Aufbau und eine Feuerlöschkreiselpumpe.

Die Stadt Baunatal investierte für das neue Löschgruppenfahrzeug 280 .000 Euro und das Land Hessen gab rund 33.000 Euro dazu. Zudem wurde die Fahrzeughalle mit einem
neuen Rolltor, einer Absauganlage und einem Druckluftkompressor ausgestattet, sowie der Umkleideraum der Jugendfeuerwehr saniert und Vordächer angebracht.

Die Feuerwehr Altenritte baute in Eigenleistung den Thekenbereich im Aufenthaltsraum um und strich die Rolltore, Mannschaftstransporter und Anhänger. Die Kosten dafür betrugen rund 50.000 Euro.
„Heute ist ein besonderer Tag für die Feuerwehr in ganz Baunatal“, erklärte Stadträtin Silke Engler, bevor sie freudig den riesigen Fahrzeugschlüssel als Symbol für das neue Feuerwehrfahrzeug an die Feuerwehr Altenritte übergab. Stadtbrandinspektor Ralf Seitz und Kreisbrandmeister Uwe Kreisel stimmten dem zu. Ralf Seitz fügte hinzu, dass die Feuerwehr Altenritte mit dem Fahrzeug nun auf dem neusten Stand der Technik sei. Wehrführer Mirko Gibhardt bedankte sich für das Fahrzeug und Pfarrerin Christiane Kupski erinnerte daran, dass es auch immer eine gute Mannschaft für den Einsatz brauche und überreichte den Kameraden eine Plakette mit dem heiligen Sankt Florian, der sie im Einsatz beschützen soll.