Tagged News Baunatal

Begegnungsstätte „Markt 5“ in der Baunataler City wird gut angenommen

Baunataler Diakonie, bdsk, Hütt Brauerei

Spende der Hütt-Brauerei für „Chill and Grill“ verwendet
Am Eröffnungstag des Stadtfestes war die Stimmung unter den Besuchern beim „Chill und Grill“ im Markt 5 – Haus der Begegnung“, trotz Regen ausgelassen. Ein Pavillon und als Regenschutz umfunktionierte Sonnenschirme boten ausreichend Platz, um Kaltgetränke und Bratwurst trocken zu genießen.

Vergangenes Jahr hatte die Hütt-Brauerei während der Festwoche zum 50. Stadtgeburtstag eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an die bdks überreicht. Für das Geld wurden Terrassenmöbel und das nötige „Grillwerkzeug“ für Markt 5 angeschafft. Frank Bettenhäuser und Bürgermeister Manfred Schaub nutzten daher den Stadtfestauftakt, sich die Begegnungsstätte gemeinsam anzusehen.
Frank Bettenhäuser, Inhaber der Hütt-Brauerei und Bürgermeister Manfred Schaub waren angetan von der modernen Begegnungsstätte mitten im Zentrum, dass das Stadtbild positiv verändert hat. Joachim Bertelsmann, Vorstandsvorsitzender der bdks, dankte der Hütt-Brauerei für die Spende und der Stadt Baunatal für die stetige Unterstützung.
Martina Rhode, Leiterin des Betreuten Wohnens und Ansprechpartnerin Markt 5, berichtet, dass die verschiedenen Angebote und Veranstaltungen im Markt 5 gleichermaßen von Menschen mit und ohne Handicap angenommen werden.
Im Markt 5 finden regelmäßige Veranstaltungen statt, die sich an alle Menschen richten, die an einem lebendigen Austausch interessiert sind. Gerade in den Sommermonaten
wird die großzügige Terrasse rege beim wöchentlichen „Chill und Grill“ von Alt und Jung genutzt.

Pressetext & Foto:
Magistrat der Stadt Baunatal
Pressesprecherin Susanne Bräutigam
www.baunatal.de

#lokale Nachrichten Baunatal #baunatal #bdks #hüttbrauerei #baunatalblog

documenta 14 strahlt auch auf Baunatal aus

Die documenta ist auch in Baunatal präsent. So hat die Stadt beispielsweise einen eigenen Parthenon: Schüler der Theodor-Heuss-Schule haben den Tempel aus Pappe gestaltet und mit bunten Bildern bestückt. Beim Schulfest Ende Juni war das Kunstwerk ein Hingucker, ebenso wie viele andere Objekte, die ganz im Zeichen der documenta standen.

Read more

Aldi in der Baunataler City bezieht im Juni Übergangsdomizil am Parktstadtion – Neuer Markt entsteht in der Friedrich-Ebert-Allee

Einkaufen im Zelt am Parkstadion

Das große Zelt auf dem Parkplatz am Parkstadion steht bereits: Voraussichtlich am 22. Juni startet der Discounter Aldi den Verkauf in seinem Übergangsdomizil. Anschließend
beginnt der Abriss der alten Filiale. Die Stadt stellt Aldi die Fläche während der Bauzeit für den neuen Markt in der Friedrich-Ebert-Allee zur Verfügung.

#baunatal #nachrichtenbaunatal #newsbauantal #aldibauantal #bauantalblog
Auf dem Parkplatz am Parkstadion steht bereits das Verkaufszelt, dass während der Bauphase in der City der Verkaufsort sein wird.

Noch vor Weihnachten, so sehen es die derzeitigen Plänen vor, könnte der neue Markt seine Pforten öffnen. Die Verkaufsfläche wird von bisher 800 auf 1500 Quadratmeter
vergrößert. Mit der Photovoltaikanlage auf dem Dach setzt Aldi ein sichtbares Zeichen im Bereich Energieeffizienz in der Stadt. Der neue Markt entsteht auf dem Gelände des jetzigen Aldi-Parkplatzes. Es bleibt bei 83 Stellflächen, die dann auf die Fläche verlegt werden, wo das jetzige Gebäude steht. Die Parkflächen werden abends nach Schließung des Marktes allen Parkplatzsuchenden, beispielsweise Kinobesuchern, zur Verfügung
stehen.

Pressetext & Foto
Magistrat der Stadt Baunatal
Pressesprecherin Susanne Bräutigamm
www.baunatal.de