Altenbauna Baunatal Landkreis Kassel Stadtgesellschaft

Buntes Fest am „Tag der Städtebauförderung“ im Wohngebiet Baunsberg

Baunatal | Stadtverwaltung Endlich wieder gemeinsam feiern: Am bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“ hatte die Stadt in Kooperation mit der Wohnungsgesellschaft GWH am Samstag unter dem Motto „Bewegt und mobil entlang der Magistrale“ zum Aktionstag im Wohngebiet Baunsberg eingeladen. Anwohnerinnen und Anwohner sowie die am Baunsberg tätigen Akteure erlebten bei bestem Frühlingswetter und einem bunten Programm einen abwechslungsreichen und zugleich informativen Nachmittag.

Bewegung, Spiel und Spaß entlang der Magistrale

Im Mittelpunkt standen die neuen Wegeverbindungen im Wohngebiet. Entlang der bisher umgesetzten Teilstücke der Magistrale, der Nord-Südverbindung, und auf den bereits fertiggestellten neuen Plätzen gab es vielfältige Bewegungs– und Spielangebote zum Ausprobieren und Mitmachen für Jung und Alt. Infostände und Stellwände rund um die im Rahmen des Fördeprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ (ehemals Soziale Stadt) fertiggestellten sowie die noch geplanten Wohnumfeldmaßnahmen rundeten die Angebote ab. Dazu gab es Kaffee an der mobilen Kaffeebar „Herz und Bohne“, erfrischende Getränke und Kuchen, den Julia Stenzel am Stand beim GWH-Büro anbot.

Tag der Städtebauförderung, Baunsberg, Magistrale Baunsberg
Bewegung am Platz Bornhagen mit Maciej Kaluzny von K-Athletics, dem Baunataler Outdoor Fitness-Projekt.

Frank Grasmeier vom Stadtteilzentrum berichtete über das von Bund und Land geförderte Programm, in das das Wohngebiet Baunsberg 2015 aufgenommen wurde. Mit der Umsetzung vielfältiger Vorhaben in den zurückliegenden Jahren sei an vielen Stellen die Lebens- und Wohnqualität im Quartier verbessert worden. In mehreren Beteiligungsprozessen waren die Anwohner von Beginn an aktiv in die jeweiligen Maßnahmen einbezogen, stellte Frank Grasmeier fest und hob vor allem auch die gute Kooperation mit der GWH hervor.

„Auch das Thema Bewegung kommt übrigens aus den Beteiligungsprozessen. Der heutige Tag soll unter anderem auf die vielen besonderen Arten der Bewegungsmöglichkeiten entlang der Wegeverbindungen im Wohngebiet aufmerksam machen“ so Frank Grasmeier abschließend.

Silke Müller von der GWH dankte für die vielen Tipps und Anregungen seitens der Anwohner, die bei den jeweiligen Planungen und Umsetzungen berücksichtigt werden. In der Dachsbergstraße präsentierte die GWH zudem am „Tag der Städtebauförderung“ das Projekt „Living Wall“.

Text & Foto (V.i.S.d.P)
Stadt Baunatal vertreten durch den Magistrat
Marktplatz 14, 34225 Baunatal
Telefon: 05 61 / 49 92 -0
https://www.baunatal.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: