Rotary Baunatal ehrt „Stille Heldin Baunatal 2022“

Rotary Baunatal ehrt „Stille Heldin Baunatal 2022“

Sie steht nicht im Rampenlicht – eher handelt sie still und weitgehend unbemerkt wie viele Stille Helden des Alltags. Dennoch ist sie mit ihrer langjährigen ehrenamtlichen Arbeit in Baunatal aufgefallen und wird zum ersten „Stillen Heldin“, die der Rotary Club Baunatal mit einer neuen Idee ins Rampenlicht geholt und öffentlich geehrt: Luise Hofstätter – oder wie viele sie liebevoll nennen „Mama Luise“! 

Luise Hofstätter für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Die neue Präsidentin des Rotary Club Baunatal, Anne Katrin Wehrmann-Scherle, stellte auf der großen Bühne des Baunataler Stadtfestes in Wort und vielen eindrucksvollen Bildern die zu Ehrende vor: Luise Hofstätter – und wer ihr begegnet, glaubt es kaum – wurde vor fast 80 Jahren in Kassel geboren, zog schon vor dem großen Bombenangriff mit ihren Eltern nach Bad Zwesten, wo sie in der Schule ihren späteren Ehemann kennenlernte, mit dem sie eine Familie gründete und 1960 nach Baunatal zog. Beruflich immer aktiv konnte man sie 10 Jahre lang in ihrer Fleischerei in der Nähe des Marktplatzes treffen, über 20 Jahre betrieb sie bis zum Beginn der Corona-Pandemie einen Party-Service. 2015/2016 begann sie zudem, ehrenamtlich die Kleiderkammer im Flüchtlingsheim in Hertingshausen aufzubauen und viele Aktionen für uns mit Geflüchteten durchzuführen. Die seinerzeit in Baunatal eintreffenden Geflüchteten fanden bei ihr offene Ohren und tatkräftige Hände: Beraten, zu Behörden begleiten, sich einsetzen für die Belange Bedürftiger, notfalls Petitionen an den Hessischen Petitionsausschuss schreiben, unterstützen – das macht Luise Hofstätter mit viel Herzblut und öffnete auch ihr eigenes Wohnhaus für die Aufnahme von geflüchteten Menschen.

Wenn sie von „meinen“ Flüchtlingen spricht, so geht es um die vielen Menschen, die ihr ans Herz gewachsen sind und für die sie sich mit all ihrer Kraft, ihrem Mut und ihrer Beharrlichkeit einsetzt. Und sie hat noch viele Pläne und wird auch mit 80 Jahren gewiss nicht aufhören, sich für Menschen zu einzusetzen.

Stille Heldin, Baunatal, Luisa Hofstätter, Rotary Club Baunatal
Nach der großen Ehrung zum Gruppenfoto: Luise Hofstätter, Anne Katrin Wehrmann-Scherle und Bürgermeisterin Manuela Strube

Dieses ehrenamtliche Engagement sollte nicht im Verborgenen bleiben – deshalb startet der Rotary Club Baunatal mit Luise Hofstätter sein neues Projekt „Stille Helden“ und ehrt sie und ihre bisherige Lebensleistung insbesondere mit einem Betrag von 2.500 Euro! Das Geld wird sie aber (natürlich) nicht für sich behalten, sondern hat dafür schon für die 26 schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen unter den Geflüchteten in Hertingshausen und aus dem Baunataler Heimatmuseum Schulranzen gekauft – „die Kinder sollten doch nicht mit Plastiktüten in die Schule gehen!“ So ist sie, die Stille Heldin Baunatal 2022 Luise Hofstätter!  Über ihre Ehrung und auch über die herzliche Gratulation durch Bürgermeisterin Manuela Strube freute sich Luise Hofstätter sichtlich – und teilte auch gleich ihre Freude mit den Kindern, die sich auf der Marktplatzbühne mit „Mama Luise“ und ihrem neuen Schulranzen zeigen.                                  

Stille Heldin auch für das kommende Jahr gesucht

Der Rotary Club Baunatal möchte in den kommenden Jahren weitere Menschen für ihr ehrenamtliches Engagement ehren und ihnen öffentlich Dank sagen. Mit der Einladung „Mach mit und schlag Deinen Stillen Helden 2023  vor“ ermutigte Präsidentin Anne Katrin Wehrmann-Scherle die Menschen in Baunatal, Vorschläge für den nächsten Stillen Helden zu machen – Informationen nehmen der Rotary Club Baunatal unter www.baunatal.rotary.de  und auch Bürgermeisterin Manuela Strube entgegen, die dem Club für seine vielfältige Unterstützung durch viele Projekte dankte.

Rotary Club Baunatal
vertreten durch die amtierende Präsidentin / den amtierenden Präsidenten
E-Mail: rotary.baunatal-praesident@web.de

Dieser Baunatal Blog ist ein Service des Stadtmarketing Baunatal mit Nachrichten aus Baunatal, dem Landkreis Kassel und der Region Nordhessen. Die Autoren der jeweiligen Artikel und Fotos sind am Ende des Textes unter V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) ausgewiesen. Nur wenn dort die Stadtmarketing Baunatal GmbH steht, sind wir der richtige Ansprechpartner.
Bitte wenden Sie sich mit Anregungen & Kritik an die enstprechenden Autoren der Nachrichten.

%d Bloggern gefällt das: