From August 2017

3.000 Euro für das Projekt „Wünschewagen“ des ASB Nordhessen aus Baunatal übergeben

Stadtmarketing Baunatal, Biergarten Europaplatz, Wünschewagen, ASB Nordhessen

Heute hielt der „Wünschewagen“ (Infos) auf dem Baunataler Marktplatz. Neben der Information zu dem tollen Projekt gab es einen freudigen Anlass: Der Erlös des Biergarten Europaplatz, einem Stadtmarketing Projekt zu „Ab in die Mitte“ wurde heute an den ASB Nordhessen übergeben.

Den Scheck über 3.000 Euro wurde von der Ersten Stadträtin Silke Engler und dem Geschäftsführer des Stadtmarketing Baunatal, Dirk Wuschko an den ASB Nordhessen, vertreten durch den Geschäftsführer Michael Görner, übergeben. Mit dabei waren einige der bekannten Baunataler, die durch ihre freiwilligen Schichten im Bierwagen und Essenstand den Erlös erst möglich gemacht haben.

Infos zum Biergarten Europaplatz:
Viele bekannte Baunataler aus Wirtschaft, Vereinen und Verwaltung haben für den „Guten Zweck“ sechs Tage lang den Europaplatz, der sonst eher Durchgangszone ist, zu einem lebendigen Stadtplatz gemacht. Das Projekt des Stadtmarketing Baunatal Anfang Juli gehörte zur preisgekrönten „Ab in die Mitte“ Bewerbung der Stadt Baunatal im Jahr 2017. Neben der Arbeitsleistung, haben viele Einwohner Baunatals spontan kleinere Geldsummen gespendet und die Mike-Leistner Band hat umsonst am Samstagabend ein Konzert auf dem Europaplatz gespielt.

20. Frauengesundheitstag am 6.9.2017 mit vielen Workshops, Kinderbetreuung und Zirkeltraining in Baunatal

Frauengesundheistage Bauantal

Seit 20 Jahren bietet das Frauenbüro Baunatal in Kooperation mit der Volkshochschule Region Kassel einen Gesundheitstag für Frauen an. Daher gibt es in diesem Jahr neben
einem vielfältigen Programm auch eine Ausstellung mit einem Rückblick auf die vergangenen 19. Frauengesundheitstage.

Eröffnet wird der diesjährige Frauengesundheitstag von Erster Stadträtin Silke Engler. Im Anschluss können die Teilnehmerinnen in dem Workshop „Empowerment –
Selbstermächtigung“ gemeinsam mit der Dipl. Sozialpädagogin Brigitte Göbel lernen ihre eigenen Stärken zu entdecken und ihre Fähigkeiten und Potenziale zu entfalten.
Parallel dazu haben die Besucherinnen die Möglichkeit mit der MBSR-Lehrerin Judith Jäger der Frage nachzugehen welche Auswirkungen Stress auf unser Leben hat und wie
Frau achtsam damit umgehen kann.
In dem Workshop „Meine Gesundheit stärken mit Musik und Farben“ können die Frauen ab 16:30 Uhr ihr Gesundheitspotential durch Kreativität aktivieren und beleben.

Um 16:45 Uhr können Frauen aller Altersgruppen in dem Workshop „FrauenPOWER“ ein sehr abwechslungsreiches Zirkeltraining mit vielen spannenden Kleingeräten erleben. Den Abschluss des Frauengesundheitstages bildet eine „Klangentspannung“ mit der Dipl. Pädagogin Anke Conrad. Mit obertonreichen Klangschalen und Instrumenten werden Klangfelder erzeugt, die für den Organismus regenerierend wirken. Hierfür soll jede Teilnehmerin eine Unterlage, z. B eine Decke, eine Isomatte und ein Kissen mitbringen.

Eine kostenlose Kinderbetreuung (nur nach Anmeldung bis 01.09.2017) ermöglicht den Müttern eine entspannte Teilnahme an den einzelnen Angeboten. Das Baunataler Frauencafé sorgt wie in jedem Jahr mit Getränken und kleinen Snacks zwischen den Workshops bereits ab 14:00 Uhr für eine gemütliche Atmosphäre. Ein Büchertisch der Buchhandlung Eulenspiegel bietet Literatur zu den einzelnen Themen des diesjährigen Frauengesundheitstages.
Für die Workshops wird jeweils eine Teilnahmegebühr von 3 Euro erhoben (Ausnahme: Abschlussworkshop „Klangentspannung“).
Da die Teilnehmerinnenzahl für alle Workshops begrenzt ist, wird um Anmeldung im Frauenbüro der Stadt Baunatal, Tel. 0561/4992-302 oder per Mail an frauenbuero@
stadt-baunatal.de gebeten.
Bei freien Plätzen ist auch eine Anmeldung vor Ort ab 14:00 Uhr möglich. Veranstaltungsort: Vereinshaus am Erlenbach,
Am Erlenbach 5, Baunatal-Altenbauna
Veranstalterinnen: Frauenbüro Baunatal in Kooperation mit der Volkshochschule

Baunataler City Triathlon am Sonntag, 3. September 2017 – Achtung auch mit Straßensperrungen und verändertem Busverkehr

Baunatal, Sport, KSV Baunatal

Am Sonntag, 3. September 2017, startet wieder der beliebte Baunataler City Triathlon. Neben den Jederfrauen und Jedermännern gehen auch Athleten der Hessischen Triathlonliga und der 2. Bundesliga an den Start. Los geht es wie immer mit der Disziplin Schwimmen.
Die Schwimmstarts erfolgen im Sportbad im AquaParkzwischen 8:30 und 14:30 Uhr. Das Zentrum der Rad und Laufrennen mit vielen Starts zwischen 10:10 Uhr und
15:15 Uhr und den Wechselzonen wird im Parkstadion sein. Die Disziplinwechsel vom Radfahren zum Laufen und der Zielankünfte versprechen wieder viel Abwechslung für die Teilnehmer und Zuschauer.
Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: ksvbaunatal-triathlon.de

Straßensperrungen und Änderungen im Busverkehr notwendig!
Für die Disziplin Radfahren wird es notwendig, die Strecken zur Sicherheit der Athleten
und Verkehrsteilnehmer zu sperren.
Eine Ausschilderung weist diese gesperrten Strecken aus.
Eine Querung der gesperrten Straßen ist während des Wettkampfes in der Zeit von
ca. 9:30 – 17 Uhr nicht möglich!
Folgende Sperrungen werden eingerichtet:
Friedrich-Ebert-Allee ab dem Abzweig Langenbergstraße (Richtung Parkstadion), Bahnhofstraße (bis Abzweig Rostocker Straße), Rostocker Straße, Kreisstraße 22 in Richtung Schauenburg-Elgershausen bis vor dem Kreisel.
Großräumig ist eine Umfahrung der Sperrungen möglich über Altenritter Straße, Heinrich-Nordhoff-Straße, Kirchbaunaer Straße, Theodor-Heuss-Allee, Konrad-
Adenauer-Platz, Kasseler Straße, Bahnhofstraße, Elgershäuser Straße.
Triathlon-Sperrung

Änderung im Busfahrplan Buslinie 61
Dieser Bus verkehrt am Sonntag als AST.
Es entfallen die im Bereich der abgesperrten Radstrecke liegenden Haltestellen Parkstadion und Jugendzentrum.
Alle anderen Haltestellen werden – wenn auch auf einem anderen Weg – erreicht.
Buslinie 54 Stadtmitte, Niedenstein, Gudensberg
Es entfallen alle Haltestellen zwischen Baunatal Stadtmitte und Konrad-Adenauer-
Platz, danach befindet sich der Bus wieder auf seinem normalen Linienweg.

Beachhandball Turniere bei „Summer in the City“ letztes Wochenende waren ein schönes Event, das Wetter eher nicht.

Der größte Sandkasten Baunatals (30 Meter x 15 Meter) ist vergangenes Wochenende in Betrieb gegangen: Mit 3 Handball Turnieren im Sand von Freitag bis Sonntag ist das Projekt „Summer in the City“ auf dem Marktplatz Baunatal gestartet.
b-IMG_2364

Am Freitag und Samstag war wenig Sommer – aber davon ließen sich die vielen Handballmannschaften aus Baunatal und der Region – trotz teilweise strömenden Regens und gefühlten 13 Grad – nicht abhalten, ihre Sieger beim C-Jugend Turnier und bei den Fun-Mannschaften auszuspielen.

Bei der C-Jugend hat sich die Mannschaft aus Dittershausen/ Waldau durchgesetzt.

Beachhandball, Baunatal, Summer in the City, Ab in die Mitte Baunatal
Die Siegerinnen beim C-Jugend Beachhandball Turnier in Baunatal: die weibliche C-Jugend aus Dittershausen/ Waldau

Bei dem mit 8 Mannschaften gut besetzten Funturnier setzten sich in einem spannenden Finale die Mannschaft „Körle on Fire“ gegen die GSV Eintracht Baunatal durch.
aIMG_2315

Erst am Sonntag konnte endlich Beachfeeling aufkommen – die Sonne erwärmte den Sand, Besucher konnten sich entspannt in den Biergarten setzten und die Mannschaften des Firmencups anfeuern: Hier hat sich “ Rolands Sandelfen“ aus Waldau durchgesetzt.
b-IMG_2378

Jetzt geht es mit Beachsoccer weiter und den Abschluss machen dann die Mountainbiker am Sonntag, 20.8.2017 mit dem ersten Baunataler City Cup – einem Wertungsrennen des Hessencup.

Spendenübergabe an den „Wünschewagen“ des ASB aus der Aktion Biergarten Europaplatz am kommenden Montag (14.8.2017) um 18 Uhr auf dem Marktplatz Baunatal

Baunatal, Biergarten Europaplatz, Ab in die Mitte 2017

Auch wenn das Wetter nicht jeden Tag mitgespielt hat: Das Projekt „Biergarten Europaplatz“ in Baunatal war ein voller Erfolg.

Viele bekannte Baunataler aus Wirtschaft, Vereinen und Verwaltung haben für den „Guten Zweck“ sechs Tage lang den Europaplatz, der sonst eher Durchgangszone ist, zu einem lebendigen Stadtplatz gemacht. Das Projekt des Stadtmarketing Baunatal Anfang Juli gehörte zur preisgekrönten „Ab in die Mitte“ Bewerbung der Stadt Baunatal im Jahr 2017.

Der Erlös der Aktion kommt dem „Wünschewagen“ des ASB Nordhessen zu Gute. Dieser wird am kommenden Montag, 14.8.2017 ab 16 Uhr auch vor Ort sein, um dass wunderbare Projekt vorzustellen. Um 18 Uhr wird dann der Geschäftsführer des Stadtmarketing Baunatal, Dirk Wuschko, die Spende vor Ort auf dem Marktplatz Baunatal übergeben.

Projekt Biergarten Europaplatz Baunatal